Zweite weiterhin auf dem absteigenden Ast! FC Germ. Untergrombach – FC 07 Heidelsheim II 2:0 (0:0):

„Erst hatten wir kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu“. Dieser Spruch einer ehemaligen Bundesliga-Größe kommt einem unweigerlich in den Sinn, wenn man das Spiel der 2. Mannschaft des FC 07 Heidelsheim beim FC Germania Untergrombach, dem zweiten Stadtderby in Folge, noch einmal Revue passieren lässt. In der ersten Halbzeit begegneten sich zwei Teams auf Augenhöhe. Es entwickelte sich ein munteres Spielchen mit Tormöglichkeiten auf beiden Seiten, so dass das 0:0 zur Pause durchaus dem Spielverlauf entsprach.

Die Hoffnung, wenigstens einen Punkt aus dem Michaelsbergstadion mitnehmen zu können, schwand dann aber bereits zwei Minuten nach Wiederanpfiff. Völlig ungedeckt markierte Robin Dulkies nach einer Flanke von rechts per Kopf die Führung für die Platzherren. Wieder einmal waren es Abstimmungsprobleme in der Defensive, wie schon so oft in den Spielen zuvor, die den FCH in Zugzwang brachten. Zumal nur drei Minuten später das 2:0 fiel. Matthias Barth verlor ein Laufduell, Kristijan Arsovski im FC-Gehäuse konnte den Flachschuss zwar noch glänzend abwehren, gegen den Nachschuss aus kurzer Distanz von Patrick Ploch war aber auch er machtlos.

Jetzt entwickelte der Gast mehr Druck, kombinierte sich ein ums andere Mal gefällig durchs Mittelfeld und zwang den FCU über weite Strecken in die Defensive, doch wie schon in der ganzen Saison fehlte die nötige Konsequenz im Abschluss. Der letzte Pass kommt nicht an, Schüsse werden abgeblockt, Standards verpuffen wirkungslos. Die Gutknecht-Elf ist nun wirklich nicht vom Glück verfolgt. Die beste Möglichkeit zum Anschlusstreffer vergab Robin Hiller, als er aus spitzem Winkel am geschlagenen Torhüter vorbei aufs Tor schoss, ein Untergrombacher Abwehrspieler das Leder jedoch noch vor der Linie entschärfte. Vier Minuten vor dem Ende parierte Daniel Wüst im FCU-Tor noch einen gut getretenen Freistoß von Andreas Zesinger.

Vielleicht schenkt Fortuna unserem Team in der nächsten Partie gegen den Kreisligaabsteiger  FC Germ. Forst ja endlich einmal wieder ein Lächeln.

Mannschaftsaufstellung FC 07 Heidelsheim 2:

Arsovski, Müller, Rommel, Hiller, Bayir (85. Riffel), Bacher, Zesinger, Gül, Huber (70. Langer), Barth (89. Lichtner), Gutknecht

Torfolge: 1:0 Robin Dulkies (47.), 2:0 Patrick Ploch (50.)

Kommentare sind geschlossen.