24. August 2014
Spielstand: 1 - 3

Spielbericht

Zweite startet wesentlich erfolgreicher in die neue Saison! SpVgg. Oberhausen – FC 07 Heidelsheim II 1:3 (0:1)

Wesentlich besser als die 1. Mannschaft startete die 2. Mannschaft des FC 07 Heidelsheim in die neue Kreisligasaison, denn bei der SpVgg. Oberhausen gab es am Ende einen völlig verdienten 3:1 (1:0)-Auswärtserfolg. Auf Seiten der Gäste war man vor dem 1. Auftritt gewarnt, denn Oberhausen ließ durch viele positive Ergebnisse während der Vorbereitungszeit aufhorchen und gewann zuletzt sogar etwas überraschend im Krombacher Kreispokalviertelfinale mit 2:1 beim letztjährigen Vizemeister FV Neuthard. Die Gäste gingen von Beginn an sehr motiviert und ohne Respekt zu Werke, denn Trainer Michael Berger hatte als Ziel aus den ersten beiden Partien vier Punkte ausgegeben. Nach einer doch eher verhaltenen Anfangsphase führte dann der erste gelungene Heidelsheimer Angriff gleich zur Führung. Rommel bediente über rechts außen Nöltner, dessen weite scharfe Hereingabe am langen Pfosten bei Jannik Specht (16.) landete und dieser drückte den Ball aus spitzem Winkel zum 1:0 über die Linie. In der Folgezeit unterliefen beiden Mannschaften viele einfache und vermeidbare Stockfehler und ein solcher hätte nach 31 Minuten fast zum Ausgleich geführt. Höchsmann wusste sich nicht mehr anders zu helfen, als im Strafraum etwas ungeschickt das Bein auszufahren, den fälligen Foulelfmeter senste jedoch Christian Bogin weit über den Kasten. Hecht (43.) verfehlte eine Rommel-Ecke nur um Haaresbreite, ehe praktisch mit dem Halbzeitpfiff ein abgefälschter 20m-Schuss eines Oberhauseners im letzten Moment noch gegen den Außenpfosten tropfte. Wer nun dachte, die Spielvereinigung würde wütend aus der Kabine kommen, der sah sich getäuscht, denn in der Anfangsviertelstunde des 2. Durchgangs kontrollierte der FCH Ball und Gegner, vergaß jedoch, vorzeitig den Sack zuzumachen. Oberhausens Torhüter Wüst klärte gleich zweimal gegen Köhler (59.) sowie Nöltner (64.) und bewahrte seine Mannen damit vor einem noch höheren Rückstand. Und inmitten der Drangperiode der Gäste fiel dann Dank gütiger Heidelsheimer Mithilfe wie aus heiterem Himmel der Ausgleich. Höchsmann klärte genau vor die Füße von David Engelmann, der die Kugel aus 10 Metern mit der Innenseite zum 1:1 unhaltbar ins lange Eck bugsierte, nachdem er kurz zuvor aus kurzer Entfernung noch an Speck gescheitert war. Doch zum Glück gab Heidelsheim in Form von Raphael Nöltner (73.) die richtige Antwort, der nach einem Eckball von Rommel die Kugel fast vom Elfmeterpunkt unter den Querbalken wuchtete und dadurch die abermalige Führung perfekt machte. Mit einer tollen Fußabwehr gegen Engelmann bewahrte Speck (83.) den FCH vor dem erneuten Ausgleich, ehe Florian Schlindwein drei Minuten vor Spielende den Sack endgültig zumachte. Ein wunderschöner Diagonalball von März landete bei Rommel, der gekonnt für Schlindwein durchsteckte. Dieser umkurvte noch den Torhüter und schob aus spitzem Winkel zum vielumjubelten 3:1 Siegtreffer ein.

Mannschaftsaufstellung FC 07 Heidelsheim 2:

Speck, Hecht, Müller, Gül, Rommel, Nöltner (88. J. Maier), Köhler (75. März), Zesinger, Specht (70. Schlindwein), C. Höchsmann, Armoa Loris

Torfolge: 0:1 Jannik Specht (16.), 1:1 David Engelmann (65.), 1:2 Raphael Nöltner (73.), 1:3 Florian Schlindwein (87.)

Aufstellung

TorAssist
Tor
1. Julian Speck
2. Simon Hecht
6. Dennis Gül
7. Dennis RommelAssistAssistGelbe Karte
10. Alberto Loris
11. Marcel KöhlerGelbe Karte
14. Andreas Zesinger
17. Christoph Höchsmann
18. Florian Schlindwein

Auswechslungen

25. Jannik MärzWechsel11
15. Jens MaierWechsel
18. Florian SchlindweinTorWechsel

Kommentare sind geschlossen.