FC Germ. Forst – FC 07 Heidelsheim II 3:1 (0:1)

Nach einer weiteren Auswärtsniederlage beim FC Germ. Forst, trotz Halbzeitführung, rangiert die 2. Mannschaft des FC 07 Heidelsheim weiterhin auf dem letzten Tabellenplatz der Kreisligatabelle, hat jedoch bei drei noch ausstehenden Spielen weiterhin die Möglichkeit auf den Klassenerhalt.

Die Germanen waren von Beginn an die dominierende Mannschaft und kamen durch zwei Distanzschüsse innerhalb von 60 Sekunden (19. und 20.) zu ihren ersten Möglichkeiten, die jedoch von Gästetorhüter Julian speck vereitelt werden konnten. Nach etwas mehr als einer halben Stunde gab es dann jedoch für die Gastgeber die kalte Dusche. Dennis Rommel zog unaufhaltsam an drei Gegenspielern vorbei von außen nach innen und ließ auch dem früheren FCH-Torhüter und ehemaligen Profi Adnan Masic mit einem noch leicht abgefälschten Schuss keine Abwehrchance. Kurz darauf hatte Daniel Zöller die große Möglichkeit, auf 2:0 zu erhöhen, aber er zögerte beim Abschluss etwas zu lange.

In den zweiten 45 Minuten hatte zunächst Sükru Durmus eine weitere Großchance, doch ihm versagten völlig freistehend vor dem Tor die Nerven. Danach war es allerdings vorbei mit der Gästeherrlichkeit und Forst nahm fortan nun klar das Heft in die Hand. Binnen zehn Minuten drehte Michael Geggus nach zwei schweren Abwehrschnitzern die Partie (54. und 64.) und als die Heidelsheimer sich gegen Ende noch einmal aufzubäumen versuchten, war es erneut Geggus, der mit seinem dritten Streich drei Minuten vor Spielende für die Gastgeber endgültig alles klar machte und somit einen lupenreinen Hattrick schnürte.

Um noch einmal vom Tabellenende wegzukommen bedarf es in den restlichen drei verbleibenden Spielen einer deutlichen Leistungssteigerung, ansonsten wird man auf Seiten des FCH wohl den bitteren Gang in die Kreisklasse A antreten müssen.

Mannschaftsaufstellung FC 07 Heidelsheim 2:

Speck, Kimmich, Pavlikov, Cordier, Fritz, Gül, Rommel, Schlindwein, Durmus, Hecht (68. D. Doll), Zöller (76. Seibert)

Torfolge: 0:1 Dennis Rommel (33.), 1:1, 2:1 und 3:1 Michael Geggus (54., 64. und 87.)

Forst9 Forst8 Forst7 Forst6 Forst5 Forst4 Forst3 Forst2 Forst1

Kommentare sind geschlossen.