23. November 2014
Spielstand: 0 - 0

Spielbericht

2. Mannschaft trotzt dem Tabellenführer ein leistungsgerechtes Unentschieden ab! FC 07 Heidelsheim II -FC Germ. Forst 0:0

Nicht über ein torloses 0:0-Unentschieden kam der Kreisligatabellenführer FC Germania Forst bei der 2. Mannschaft des FC 07 Heidelsheim hinaus. Während die 1. Hälfte noch einigermaßen ausgeglichen verlief bekamen die Gäste mit zunehmender Spieldauer die Partie immer besser in den Griff, ohne allerdings die kompakte Gastgeberabwehr vor ernsthaftere Probleme stellen zu können. In den ersten 10 Minuten neutralisierten sich beide Kontrahenten weitestgehend im Mittelfeld, ehe der letztjährige Landesligaabsteiger aus Forst die erste klare Torchance hatte. Maximilian Löchner, in Heidelsheim kein Unbekannter, wurde auf der Außenposition schön freigespielt und seine scharfe flache Hereingabe bugsierte Philipp Läufer (14.) aus kürzester Entfernung völlig freistehend neben den rechten Pfosten. Auf der Gegenseite traf Markus Schneider nur wenig später aus der Distanz lediglich den Querbalken. Die Partie blieb auch in der Folgezeit hartumkämpft, größere Höhepunkte gab es jedoch auf beiden Seiten nicht zu verzeichnen. Lediglich der Ex-Heidelsheimer Kevin Jänicke hatte nach 34 Minuten nochmals eine Tormöglichkeit, aber nach wunderschöner Vorarbeit über links von Mario Geggus, der zu früheren Zeiten auch schon seine Fußballschuhe für den FCH schnürte, zielte er aus aussichtsreicher Position in Rücklage über den Querbalken.

An den Spielanteilen änderte sich auch zu Beginn der zweiten 45 Minuten zunächst einmal recht wenig. Forst war zwar optisch überlegen, konnte diese Überlegenheit jedoch nicht in zählbaren Erfolg ummünzen. Nach einer Rechtsflanke des schon früh eingewechselten Kilian Lamsfuß zielte Mario Geggus (55.) im Fallen genau auf FCH-Keeper Julian Speck, der ansonsten wie sein Gegenüber Brian Gerber nur wenig beschäftigt wurde. Auf der gegenüberliegenden Seite versagten Florian Schlindwein (58.) aus spitzem Winkel freistehend die Nerven, so dass Gerber noch mit einem Fuß klären konnte. Obwohl die Germanen zu diesem Zeitpunkt längst die Spielkontrolle übernommen hatten fiel ihnen fortan recht wenig ein. Heidelsheim schaffte es immer wieder durch eine schnörkellose Abwehrarbeit, die favorisierten Gäste vom Strafraum fern zu halten. Im Offensivbereich brachten die Einheimischen allerdings nichts mehr zu Stande, da irgendwie die Entlastung nach vorne fehlte oder von hinten raus nicht entscheidend genug nachgerückt wurde. Bis zur 86. Minute ließ die kompakt stehende Truppe um Trainer Michael Berger praktisch nichts mehr zu, wäre dann aber fast noch um den verdienten Lohn ihrer Bemühungen gebracht worden. Denn nach einer schönen Flanke des kurz zuvor eingewechselten Gästespielertrainers Fatmir Halili landete eine wunderschöne Direktabnahme von Nils Metzger nur um Zentimeter über dem Querbalken. Als dann auch noch Mario Geggus (88.) nur um eine Fußspitze eine weite Hereingabe von Löchner verpasste, war das Unentschieden in trockenen Tüchern, mit dem die Heidelsheimer wohl aber sehr gut leben können.

Mannschaftsaufstellung FC 07 Heidelsheim 2:

Speck, Pavlikov, Fritscher, Riffel (70. Baumeister), Kimmich, März (64. Armoa Loris), Nöltner, Schneider, Zesinger, Cordier, Schlindwein

Tore: Fehlanzeige

Bilder zum Spiel

IMG_3504

IMG_3505

IMG_3506

IMG_3511

IMG_3513

IMG_3515

IMG_3518

IMG_3521

IMG_3531

IMG_3535

IMG_3536

IMG_3538

Aufstellung

1. Julian Speck
3. Paul Pavlikov
13. Dennis Riffel
14. Andreas Zesinger
16. Pierre Cordier
18. Florian Schlindwein
23. Fabian KimmichGelbe Karte
25. Jannik März
37. Markus Schneider

Auswechslungen

8. Pascal BaumeisterWechsel13
10. Alberto LorisWechsel25

Kommentare sind geschlossen.