19. April 2015
Spielstand: 3 - 0

Spielbericht

Der Klassenerhalt dürfte wohl endlich in trockenen Tüchern sein! FC 07 Heidelsheim II – SV Menzingen 3:0 (0:0)

Nach einem ungefährdeten 3:0 (0:0)-Heimerfolg gegen den SV Menzingen dürfte die 2. Mannschaft des FC 07 Heidelsheim mit dem Kreisligaabstieg wohl endgültig nichts mehr zu tun haben. Die Partie gegen den Tabellendrittletzten hat allerdings wieder einmal gezeigt, dass die Leistungen der Truppe von Trainer Michael Berger derzeit viel zu schwankend sind, denn nach der blamablen Vorstellung vor einer Woche bei der 0:3 Niederlage in Rinklingen folgte nun wieder ein Erfolgserlebnis und die Darbietung konnte sich wirklich sehen lassen.

Die erste Hälfte verlief noch recht ausgeglichen und es gab hüben wie drüben wenige Torraumszenen. Auf Seiten der Gastgeber vergab Perspektivspieler Maximlian Habl nach einem schönen Alleingang die einzige Möglichkeit, als er aus halblinker Position am langen Pfosten vorbeizog (13.). Die Gäste aus Kraichtal hielten durch Kampf dagegen und hätten kurz vor dem Halbzeitpfiff eigentlich mit 1:0 in Führung gehen müssen. Robin Schlaier zwang FCH-Torhüter Julian Speck zu einer Glanztat, der auch im Nachsetzen mit den Beinen Kopf und Kragen riskierte, ehe Felix Bahm den Abpraller völlig freistehend aus 10 Metern anstatt ins Tor in den sonnenüberfluteten Himmel beförderte.

In den zweiten 45 Minuten zogen dann aber die Gastgeber das Tempo an und nachdem Nicolai Würtz (50.) aus kurzer Distanz noch am früheren Heidelsheimer Patrick Müller im Menzinger Tor scheiterte, war es vier Minuten später Jannik März, der seine Mannschaft nach einem Foul an Habl per Elfmeter mit 1:0 in Führung brachte. Kurze Zeit später war nochmals Speck mit einer überragenden Parade gegen Bahm zur Stelle, indem er dessen Kopfball nach Flanke von Kai Michenfelder aus dem Winkel fischte und mit letzter Kraft gerade noch so gegen den Querbalken lenkte. Anschließend segelten zwei Freistöße von Würtz und März nur Zentimeter über den Querbalken. Es dauerte bis zur 73. Minute, ehe Habl die Vorentscheidung herbeiführte. Nach einem Konter steckte Würtz mustergültig durch und mit dem Ausenriss schlenzte Habl aus spitzem Winkel den Ball ins lange Eck. Paul Pavlikov legte dann fünf Minuten vor dem Abpfiff sogar noch einen drauf und erzielte nach einer feinen Einzelleistung aus der Drehung den 3:0 Endstand, zuvor hatte er sich wunderschön fast von der Eckfahne ans Fünfmetereck gedribbelt. Die Gäste wurden am Ende vielleicht etwas unter Wert geschlagen, hatten jedoch spätestens in der 2. Halbzeit nichts mehr gegenzusetzen und schafften es einfach nicht, ihre sich bietenden Chancen in Tore umzumünzen.

Mannschaftsaufstellung FC 07 Heidelsheim 2:

Speck, Pavlikov, Müller, Kimmich, Gül, Würtz (81. Y. Sari), Baumeister (86. Huber), Habl (87. Demirci), März, Cordier, Schneider

Torfolge: 1:0 Jannik März (54., Foulelfmeter), 2:0 Maximilian Habl (73.), 3:0 Paul Pavlikov (85.).

Bilder zum Spiel

IMG_4396

IMG_4401

IMG_4403

IMG_4408

IMG_4411

IMG_4415

IMG_4416

Aufstellung

1. Julian Speck
3. Paul PavlikovTor
6. Dennis Gül
8. Pascal Baumeister
16. Pierre Cordier
23. Fabian Kimmich
25. Jannik MärzTor
Tor
37. Markus Schneider

Auswechslungen

4. Christopher HuberWechsel8
21. Süleyman DemirciWechsel
38. Yavuz SariWechsel

Kommentare sind geschlossen.