FV 1912 Wiesental – FC 07 Heidelsheim II 3:0 (2:0)

Letztendlich ohne Chance war die 2. Mannschaft des FC 07 Heidelsheim bei ihrem Auftritt in Wiesental, welchen die Zwölfer am Ende völlig verdient mit 3:0 (2:0)-Toren zu ihren Gunsten entscheiden konnte. Der Aufsteiger war der Truppe um Trainer Michael Berger von Beginn an zumindest spielerisch haushoch überlegen und nur mit viel Glück konnten die Gäste in der ersten halben Stunde einen Gegentreffer vermeiden. Die größte Möglichkeit vergab nach 25 Minuten Toptorjäger Wessam Noureddine, der plötzlich alleine auf das Gehäuse zusteuern konnte, anschließend aber in Samuel Ochs im FCH-Kasten seinen Meister fand. Auch bei einem 18m-Schuss von Sturmkollege Daniel Kaiser war der Keeper auf dem Posten. Nach 34 Minuten war es dann aber soweit. Nach einem katastrophalen Stellungsfehler in der Viererabwehrkette konnte Kaiser aus spitzem Winkel alleine auf das Tor zulaufen und ungehindert zum 1:0 einschieben. Eine Minute vor dem Pausentee erhöhte Resul Polat mit einem Schlenzer aus 18 Metern sogar noch zum 2:0 Halbzeitstand.

Fünf Minuten nach Wiederbeginn traf Noureddine zum Glück nur den Pfosten, sonst hätte es für die Gäste wohl eine weitere deutliche Packung gegeben. Im Gefühl des sicheren Vorsprungs verwaltete Wiesental fortan nur noch das Geschehen und ermöglichte dem FCH sogar ein paar wenige Tormöglichkeiten. Aber ein Schussversuch von Alberto Armoa Loris (56.) verfehlte ebenso sein Ziel wie der von Selim Sari (71.). Heidelsheim versuchte wirklich alles, doch der Gegner war an diesem Tage einfach stark und spielte das Ding clever herunter. Zwölfer-Kapitän Deniz Topcu sorgte mit einem abgefälschten 20m-Schuss 14 Minuten vor Spielende schließlich für den 3:0 Endstand.

Für die jungen Wilden des FCH gilt es nun, diese unvermeidbare Niederlage schnellstmöglichst abzuhaken und sich auf die nächsten Aufgaben zu konzentrieren. Denn die Punkte für den Klassenerhalt müssen gegen andere Gegner geholt werden.

Mannschaftsaufstellung FC 07 Heidelsheim 2:

Ochs, Pavlikov, Gül, Loris (80. Dehn), Baumeister, Gutjahr (61. Demirci), Fritz, Krätzel, Cordier, S. Sari, Armoa Loris (69. Buscholl)

Tore: 1:0 Daniel Kaiser (34.), 2:0 Resul Polat (44.), 3:0 Deniz Topcu (76.)

Kommentare sind geschlossen.