Ein Punkt, mit dem sich sicherlich gut leben lässt! SV Philippsburg – FC 07 Heidelsheim II 1:1 (0:1)

Die verblüffende Erfolgsserie unserer jungen 2. Mannschaft hält dagegen unvermindert an, denn auch beim in dieser Saison SV Philippsburg kam die Truppe um FCH-Trainer Eugen Seibert vor zahlreichen Besuchern zu einem hochverdienten 1:1 (0:1)-Unentschieden.

Vor der Halbzeit waren die Gastgeber zwar klar tonangebend und konnten sich auch einige Torchancen erarbeiten, die jedoch allesamt nicht genutzt werden konnten. Die größte hatte ausgerechnet der quirlige und pfeilschnelle frühere Heidelsheimer Ivica Grgic, der nach 33 Minuten nur den Pfosten traf, ehe Basar Cakici im Nachsetzen am Querbalken scheiterte. Die Gäste beschränkten sich meist nur auf die Defensive, doch einer der wenigen Entlastungsangriffe führte fünf Minuten vor dem Pausenpfiff zur etwas glücklichen Führung. Moritz Maier traf mit einem satten Schuss von der Strafraumgrenze genau in den Torwinkel.

Im 2. Spielabschnitt sollte sich das Bild dann aber ändern, denn fortan war Heidelsheim spielbestimmend und kam nun auch zu Tormöglichkeiten. Selim Sari prüfte nach 51 Minuten aus der Distanz SVP-Keeper Martin Bühler, doch drei Minuten später fiel auf der Gegenseite durch Grgic der 1:1 Ausgleich, der Athanasios Xanthos im Heidelsheimer Tor aus kurzer Entfernung überwinden konnte. Die Gäste ließen sich hierdurch jedoch keinesfalls entmutigen, spielten weiter nach vorne und nach genau einer Stunde reagierte Bühler gegen Felix Kurz ganz hervorragend. Nach 66 Minuten hatte Alexander Schweinberger die wohl größte Chance, seine Mannschaft erneut in Führung zu bringen, aber sein Kopfball aus 5 Metern strich nur haarscharf über den Querbalken. Es lief bereits die 81. Minute, als der eingewechselte Dominik Doll einen Abwehrspieler durch eine geschickte Körpertäuschung ins Leere laufen ließ und plötzlich freie Bahn hatte. Dann wurde er allerdings im Strafraum klar zu Fall gebracht, doch die Pfeife von Ex-Bundesliga-Schiedsrichter Hans Fux aus Stutensee blieb leider stumm. Eine krasse Fehlentscheidung, denn so wurden die Gäste zu Unrecht um den Lohn ihrer Bemühungen gebracht. Von Philippsburg kam im 2. Spielabschnitt nicht mehr viel und lediglich nach Standardsituationen ging etwas Gefahr aus.

Mannschaftsaufstellung FC 07 Heidelsheim 2:

Xanthos, Pavlikov, Kracker, Gül (70. D. Doll), Schweinberger, Baumeister, Sari, Kurz, Köhler (75. Demirci), M. Maier (89. Deniz), Cordier

Torfolge: 0:1 Moritz Maier (40.), 1:1 Ivica Grgic (54.)

Kommentare sind geschlossen.