14. September 2014
Spielstand: 3 - 1

Spielbericht

1. Saisonheimsieg ist unter Dach und Fach! FC 07 Heidelsheim 2 – TuS Mingolsheim 3:1 (1:0)

Mit einem 3:1 Erfolg gegen den TuS Mingolsheim durfte die 2. Mannschaft des FC 07 Heidelsheim im 3. Anlauf endlich ihren ersten Heimsieg in der neuen Kreisligasaison feiern. Bis dieser allerdings eingetütet werden konnte, war ein hartes Stück Arbeit notwendig, denn die Baderstädter waren über die gesamte Distanz mehr als nur ebenbürtig und verlangten den Gastgebern wirklich alles ab. Gleich von Beginn an zeigten die Gäste die deutlich reifere Spielanlage, während der FCH zunächst richtig Probleme hatte, in die Partie zu finden. Immer wieder angetrieben von den offensiven Mittelfeldspielern Feta und Schweikert erspielten sich die Gäste auch die ersten Chancen. Feta (12.) verfehlte mit einem 22m Freistoß ebenso knapp das Ziel wie 10 Minuten später Schweikert bei einer 17m Direktabnahme. Praktisch mit seiner 1. Tormöglichkeit ging der FCH dann aber nach 24 Minuten mit 1:0 in Führung. Andreas Zesinger zirkelte einen Freistoß fast von der Torauslinie mit viel Effet Richtung Tor und am kurzen Pfosten gab Gvinthan Navaneethakrishnan (24.) dem Ball mit dem Hinterkopf die entscheidende Verlängerung, so dass die Kugel im oberen langen Toreck einschlug. Mingolsheim ließ sich durch diesen Rückstand allerdings nicht aus der Ruhe bringen und spielte weiter mutig nach vorne. Bei  einem weiteren Feta-Freistoß (27.) musste sich FCH-Keeper Julian Speck ganz lang machen und die anschließende Hereingabe von Schweikart wurde plötzlich unfreiwillig zum Torschuss und touchierte noch leicht die Oberkante der Latte. Nach etwas mehr als einer halben Stunde tauchte plötzlich Zeka völlig frei vor Speck auf, der mit einer tollen Fußabwehr schlimmeres verhinderte und beim Nachschuss von Schweikert klärte Pavlikov kurz vor der Linie mit dem Kopf, so dass die schmeichelhafte Heidelsheimer Führung auch noch zur Pause Bestand hatte.

Optimal verlief dann jedoch der Start für die Einheimischen in Hälfte zwei, denn nach 48 Minuten erhöhte erneut Navaneethakrishnan auf 2:0. Er wurschtelte sich gleich an vier Gegenspielern vorbei in den Strafraum und durch die Arme von TuS-Torhüter Grub trudelte das Spielgerät irgendwie ins Netz. Doch schon fünf Minuten später hätte Zeka seine Mannschaft zurück ins Spiel bringen können, aber er traf aus aussichtsreicher Position per Kopf nur den Pfosten. Die mögliche Vorentscheidung verpasste wenig später auf der Gegenseite Nöltner, der aus fünf Metern völlig freistehend die Kugel nicht richtig traf. Jedoch trifft ihn hier keine Schuld, da das Zuspiel von Navaneethakrishnan viel zu schlampig war. Noch einmal fiel ein Torschuss von Schweikert (66.) auf die Oberkante der Latte, ehe sich auch einmal Gästekeeper Grub gegen Zesinger (68.) auszeichnen konnte. Noch einmal spannend wurde die gutklassige Partie nach 70 Minuten, als Mario Geil im Nachsetzen auf 1:2 verkürzte, nachdem Speck zunächst noch mit einem glänzenden Reflex zur Stelle war. Aber die Hoffnungen der Baderstädter auf einen durchaus möglichen Punktgewinn wurden bereits acht Minuten später erstickt, als Raphael Nöltner nach einem blitzsauberen Konter aus spitzem Winkel zum 3:1 flach ins lange Eck traf. Doch selbst jetzt gab sich Mingolsheim noch nicht geschlagen, denn zwei Minuten vor Spielende musste Speck gegen den kurz zuvor eingewechselten Mächtel Kopf und Kragen riskieren, ehe eine verdeckte Bogenlampe von Feta in der Nachspielzeit nur am Innenpfosten landete. Mingolsheim enttäuschte also keinesfalls und nicht nur aufgrund von vier Gästealuminiumtreffern muss der Gastgeberheimsieg ganz klar unter die Rubrik glücklich eingestuft werden.

Mannschaftsaufstellung FC 07 Heidelsheim 2:

Speck, Hecht, Pavlikov, Fritscher, Rommel (73. Armoa Loris), Baumeister, Nöltner, Navaneethakrishnan (87. Demirci), Zesinger, Cordier, Specht (80. Köhler)

Torfolge: 1:0 Gvinthan Navaneethakrishnan (24.), 2:0 Gvinthan Navaneethakrishnan (48.), 2:1 Mario Geil (70.), 3:1 Raphael Nöltner (78.)

Bilder zum Spiel

IMG_2362

IMG_2358

IMG_2354

IMG_2350

IMG_2347

IMG_2343

IMG_2341

Aufstellung

1. Julian Speck
2. Simon Hecht
3. Paul Pavlikov
7. Dennis Rommel
8. Pascal Baumeister
14. Andreas ZesingerAssist
16. Pierre Cordier
TorTorGelbe Karte
TorAssist
Assist

Kommentare sind geschlossen.