16. November 2014
Spielstand: 1 - 3

Spielbericht

Eminent wichtiger Auswärtserfolg! FC Huttenheim – FC 07 Heidelsheim II 1:3 (1:1)

Nach zuletzt vier sieglosen Spielen in Folge hat die 2. Mannschaft des FC 07 Heidelsheim glücklicherweise wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden und konnte beim FC Huttenheim, der im bisherigen Saisonverlauf als Aufsteiger mit 21 Punkten voll im Soll liegt, einen eminent wichtigen 3:1 (1:1)-Auswärtssieg feiern und das gesicherte Tabellenmittelfeld ist dadurch wieder in unmittelbarer Sichtweite.

Gegen eine körperlich recht robuste Gastgebermannschaft fand die junge Gästetruppe von Beginn an gut ins Spiel und hatte praktisch schon in den ersten 45 Minuten alles fest im Griff. Die erste wirkliche Tormöglichkeit für den FCH vergab nach 16 Minuten Raphael Nöltner, der nach einem weiten Ball von Fabian Fritscher freistehend vor dem Tor die Kugel nicht traf. Wesentlich besser machte er es dann 10 Minuten später, als er sich im Anschluss an eine kurz ausgeführte Ecke und einer wunderschönen Hereingabe von Jannik März an der Fünfmeterlinie hochschraubte und mit einem wuchtigen Kopfball zur Heidelsheimer 1:0 Führung traf. Noch einmal so richtig gefährlich vor dem Tor des Aufsteigers wurde es nach 41 Minuten, als sich eine gefährliche Flanke von März fast von der Eckfahne im letzten Moment senkte und nur knapp das Ziel verfehlte. Huttenheim enttäuschte im 1. Spielabschnitt schon etwas, bekam dann aber praktisch mit dem Pausenpfiff doch noch den zu diesem Zeitpunkt äußerst schmeichelhaften 1:1 Ausgleichstreffer geschenkt. Einen leicht abgefälschten 22m-Freistoß von Kapitän Andreas Hörner lenkte FCH-Torhüter Julian Speck etwas unglücklich mit einer Hand gegen den Querbalken, Max Grether reagierte am schnellsten und brauchte aus kurzer Distanz nur noch abzustauben.

Der FC 07 Heidelsheim, vom Ausgleichstreffer alles andere als beeindruckt beeindruckt, machte jedoch in den zweiten 45 Minuten gleich dort weiter, wo er in der 1. Halbzeit aufgehört hatte und legte nach 49 Minuten durch Jannik Specht erneut vor. Florian Schlindwein hatte sich über rechts energisch durchgesetzt, doch anstatt selbst abzuziehen sah er seinen wesentlich besser postierten Mitspieler, der den Ball aus spitzem Winkel nur noch über die Linie bugsieren musste. Huttenheim gab sich aber keinesfalls geschlagen und forcierte fortan seine Offensivbemühungen. Erst zielte Fatih Türkoglu (57.) mit einer Direktabnahme über den Querbalken und wenig später fand Sascha Heil am glänzend reagierenden Speck seinen Meister. Den Sack endgültig zumachen können hätte auf der Gegenseite nach 68 Minuten Fabian Fritscher, der auf Zuspiel von Schlindwein völlig freistehend die Kugel aus acht Metern über den Querbalken donnerte. Dies sollte sich schon wenig später rächen, als der Aufsteiger einen Foulelfmeter zugesprochen bekam. Nach einem völlig missglückten Rückpass von Pierre Cordier wollte Speck an der Strafraumgrenze klären, doch bei seinem etwas ungestümen Rettungsversuch erwischte er Antonio Lovric, so dass dem Referee gar keine andere Möglichkeit mehr blieb, als auf den Punkt zu zeigen. Speck konnte allerdings den Strafstoß von Adem Meral (72.) entschärfen und war auch bei dessen Nachschuss zur Stelle. Leider ließen sich die Gäste in der Folgezeit viel zu weit hin rein drängen, so dass unnötigerweise bis zum Schlusspfiff gezittert werden musste. Erst Nöltner beseitigte kurz vor dem Abpfiff mit einem souverän verwandelten Foulelfmeter die letzten Zweifel am verdienten Sieg. Der kurz zuvor eingewechselte Alberto Armoa Loris war nach einem weiten Ball des ebenfalls eingewechselten Pascal Baumeister plötzlich frei durch, Kapitän Hörner konnte nur noch die Notbremse ziehen und sah dafür zurecht die rote Karte, weil er eben der letzte Mann war.

Mannschaftsaufstellung FC 07 Heidelsheim 2:

Speck, Fritscher, Pavlikov, Riffel, Kimmich, März (88. Baumeister), Nöltner, Zesinger, Cordier, Specht (81. Armoa Loris), Schlindwein (90 + 1. Gül)

Torfolge: 0:1 Raphael Nöltner (26.), 1:1 Max Grether (45.), 1:2 Jannik Specht (49.), 1:3 Raphael Nöltner (90., Foulelfmeter).

Bilder zum Spiel

IMG_3317

IMG_3318

IMG_3324

IMG_3335

IMG_3337

IMG_3340

IMG_3344

IMG_3361

IMG_3363

Aufstellung

1. Julian SpeckGelbe Karte
3. Paul Pavlikov
13. Dennis Riffel
14. Andreas Zesinger
16. Pierre CordierGelbe Karte
18. Florian SchlindweinAssist
23. Fabian Kimmich
25. Jannik MärzAssist
TorTor
TorGelbe Karte
Gelbe Karte

Auswechslungen

6. Dennis GülWechsel18
8. Pascal BaumeisterWechsel25
10. Alberto LorisWechsel

Kommentare sind geschlossen.