29. März 2015
Spielstand: 1 - 1

Spielbericht

Heidelsheimer müssen sich mit einem Punkt begnügen, obwohl mehr drin war! FC 07 Heidelsheim – SG Heidelberg-Kirchheim 1:1 (0:1)

In einer über weite Strecken niveauarmen Verbandsligabegegnung ohne größere Höhepunkte trennten sich der FC 07 Heidelsheim und die SG Heidelberg-Kirchheim am Ende unterm Strich mit einem leistungsgerechten 1:1 (0:1)-Unentschieden. Für die Gastgeber ist das Ergebnis aber schon etwas enttäuschend, denn mit dem dritten Sieg in Folge wollte der FCH am spielfreien TSV Höpfingen vorbeiziehen und damit erstmals in dieser Saison einen direkten Abstiegsplatz verlassen. Zum Schluss muss man im Lager der Einheimischen aber mit dem 1:1 zufrieden sein, denn die Gäste führten bis in die Schlussviertelstunde durch ein Strafstoßtor von Kapitän Jonas Rehm aus der 41. Minute mit 1:0, ehe FCH-Sturmführer Mohamed Al-Mouctar (76.) zumindest noch den Ausgleichstreffer schaffte.

Bei nasskaltem Wetter und böigem Wind hatten beide Kontrahenten so ihre liebe Müh und Not, in die Partie zu finden und so spielte sich das Geschehen weitestgehend zwischen beiden Strafräumen ab. Mit Ausnahme einer Möglichkeit von Domenico Muto (12.) nach Vorarbeit von Nicolai Würtz, zuvor wurde ein Schuss von Nico Seene gerade noch so abgeblockt, sowie von Heidelbergs Levin Sandmann (18.), der am kurzen 5m-Eck nach einer Flanke des früheren Heidelsheimers Nicolas Zimmermann eher zufällig freistehend zum Kopfball kam, blieben Torchancen bei verteilten Spielanteilen hüben wie drüben absolute Mangelware.

Mit der ersten gelungenen Offensivaktion der gesamten Begegnung ging Kirchheim dann jedoch mit 1:0 in Führung. Nach einer gelungenen Ballstafette landete der Ball bei Sandmann, der aus 14 Metern abziehen konnte. Heidelsheims Würtz warf sich mit vollem Risiko in den Schuss und wurde dabei anscheinend aus kurzer Entfernung an der Hand getroffen. Es war allerdings keine aktive Bewegung zum Ball, doch Referee Dennis Boyette aus Mannheim deutete sofort auf den ominösen Punkt. Ein Elfmeter, der also für einigen Gesprächsstoff sorgte. Gästekapitän Jonas Rehm lief von alledem unbeirrt an und schickte Heidelsheims Torhüter Samuel Ochs in die falsche Ecke.

Mit Beginn des 2. Durchgangs wurden die Gastgeber dann etwas aktiver, kamen endlich in die Zweikämpfe, aber es fehlten weiterhin klare Aktionen und vor allem im Angriff die nötige Durchschlagskraft. Wenigstens funktionierte jetzt das Umschaltspiel etwas besser und die Gäste konnten nicht mehr so oft kontrolliert ihre weiten Bälle nach vorne schlagen. Kirchheim, hinten kompakt stehend, zog sich weit zurück, tat kaum noch etwas für das Offensivspiel, so dass es für Heidelsheim zunächst kein Durchkommen gab. 14 Minuten vor Spielende war es dann aber doch soweit. Ein weiter Befreiungsschlag von Ochs landete beim mit auf gerückten Barth, während die Gäste wohl auf einer Linie wohl auf Abseits spielten. Der FCH-Kapitän konnte plötzlich frei auf´s Tor zusteuern, doch anstatt selbst abzuschließen legte er uneigennützig quer zu Al-Mouctar, der keine Mühe mehr hatte, das Leder zum verdienten 1:1 Ausgleichstreffer ins Netz zu drücken.

In der Schlussphase wollte Heidelsheim unbedingt noch den Siegtreffer, aber hierzu fehlte an diesem Tage irgendwie das nötige kleine Quäntchen Glück. Ein Kopfball von Dirk Maier (16.) nach einem Freistoß von Lukas Durst war zu unplatziert, Al-Mouctar (84.) verfehlte vom Strafraumeck nur knapp das Ziel und Seene’s von einem eigenen Mitspieler noch leicht abgefälschter 30m-Schuss (87.) stellte Gästetorhüter Andy Gänsmantel vor keinerlei Probleme.

Mannschaftsaufstellung FC 07 Heidelsheim:

Ochs, Tuzluca, Barth, Maier, Wolf, Seene, Martinez (78. Zutavern), Würtz (46. Navaneethakrishnan), Durst, Muto, Al-Mouctar

Mannschaftsaufstellung SG Heidelberg-Kirchheim:

Gänsmantel, Rehm, Loviso, Bechtel, Kiefer, Sandmann (90.+2 Malinovski), Zimmermann (80. Schmidt), Hartmann, Aydingülü, Baier, Schaudt

Torfolge: 0:1 Jonas Rehm (41., Handelfmeter), 1:1 Mohamed Al-Mouctar (76.).

Schiedsrichter: Dennis Boyette aus Mannheim mit seinen beiden Assistenten Arthur Mounchili Njoya und Sascha Kief

Zuschauer: 140

Bilder zum Spiel

IMG_4140

IMG_4142

IMG_4143

IMG_4148

IMG_4152

IMG_4166

IMG_4174

IMG_4175

IMG_4178

IMG_4181

Aufstellung

1. Samuel Ochs
4. Alexander Wolf
Gelbe Karte
Tor
Gelbe Karte
16. Dirk Maier
20. Matthias BarthAssist
8. Nico Seene

Auswechslungen

5. Manuel ZutavernWechsel
Wechsel

Kommentare sind geschlossen.