FC 07 Heidelsheim- 1. FC Ersingen 1:0 (1:0)

Auch in den Amateurklassen rollt der Ball endlich wieder und das erste Pflichtspiel des neuen Fußballjahres verlief für den Landesligisten FC 07 Heidelsheim gleich erfolgreich, auch wenn sich die Mannen um Trainer Mirko Schneider letztendlich nur zu einem 1:0 (1:0)-Pflichtsieg gegen den Tabellenvorletzten 1. FC Ersingen mühten. Auch das Vorspiel endete schon mit dem gleichen Ergebnis und auch damals hieß der Schütze des goldenen Treffers Erich Strobel. Durch die gleichzeitigen Niederlagen des FV Ettlingenweier sowie des FC Kirrlach konnten sich die Heidelsheimer vorübergehend zunächst einmal wieder auf den 4. Tabellenplatz vorschieben. Die Gastgeber waren zwar über weite Strecken deutlich überlegen, doch wie schon so oft in dieser Spielzeit haperte es einmal mehr ganz eindeutig beim Torabschluss, denn Chancen waren wieder reichlich vorhanden.

Bei richtigem Sauwetter waren die Gäste von Beginn an äußerst defensiv eingestellt und die Einheimischen hatten sichtbar so ihre Probleme, gegen diesen Defensivverbund anzurennen. Stefan Unger sowie Strobel boten sich zwar schon in der Anfangsphase Einschussmöglichkeiten, doch richtig zwingend waren diese nicht. Auch ein Freistoß von Strobel (31.) nur Zentimeter hinter der Strafraumlinie zentrale Position verfehlte sein Ziel. Besser machte es Strobel dann aber nach 35 Minuten und drückte die FCH-Überlegenheit nun endlich auch in Zählbarem aus. Ein weiter Diagonalball von Winterneuzugang Sebastian Löchner nahm Strobel am langen Strafraumeck gekonnt mit der Brust herunter und verwertete aus spitzem Winkel mit der Innenseite souverän flach ins lange Eck zur 1:0 Führung; es war bereits der 11. Saisontreffer für den Torjäger. Kurz vor dem Halbzeitpfiff bot sich Unger nochmals eine Möglichkeit, das Ergebnis auszubauen, doch aus vollem Lauf zielte er im Fallen weit vorbei.

Mit etwas mehr Mut kam Ersingen dann aber aus der Kabine und der Minutenzeiger hatte noch keine ganze Umdrehung zurückgelegt, als den Heidelsheimern mal kurzzeitig der Atemstockte, denn plötzlich bot sich den abstiegsgefährdeten Gästen die große Ausgleichsmöglichkeit. Benjamin Siebeneicher hatte sich über links wunderschön durchgesetzt und nach dessen präziser Hereingabe rettete FCH-Keeper Murat Zeyrek mit einer tollen Fußabwehr gegen einen Schuss von Philipp Jany aus kürzester Entfernung. Nach der anschließenden Ecke kam Siebeneicher am kurzen Pfosten zum Kopfball, aber Manuel Zutavern konnte noch weit vor der Linie klären. In der Folgezeit bot die Darbietung auf dem grünen Rasen zwar weiterhin wenig erwärmendes, immerhin bekam der FCH die Partie jedoch nach etwas mehr als 50 Minuten wieder besser in den Griff, machte sich das Leben allerdings weiterhin selbst sehr schwer, da einfach die Bewegung fehlte. Vasilios Rosilovalis (54.) setzte einen Heber aus 17 Metern über den Querbalken und nach schöner Vorarbeit von Rosilovalis scheiterte Unger (72.) aus acht Metern an Gästetorhüter Dennis Ehrismann, der das Ding gerade noch so von der Linie kratzen konnte. Da erneut Rosilovalis (76.) sowie nochmals Unger (83.) völlig freistehend weitere gute Möglichkeiten ausließen und Strobel sowie der kurz zuvor eingewechselte Ivan Greguric in der Nachspielzeit ein Zuspiel von Alexander Wolf nur um Zentimeter verpassten, musste unnötigerweise bis zum Schlusspfiff gezittert werden, ehe der erste Dreierpack im neuen Fußballjahr 2016 endlich unter Dach und Fach war.

Das Spiel unserer 2. Mannschaft in der Kreisliga Bruchsal gegen den FC Flehingen, welches ursprünglich als Vorspiel zur Partie unserer Ersten angesetzt war, fiel leider den schlechten Platzverhältnissen zum Opfer und musste schon am Tag davor abgesagt werden. Ein genauer Nachholtermin steht bis dato noch nicht fest.

Mannschaftsaufstellung FC 07 Heidelsheim:

Zeyrek, S. Löchner, Wolf, Zutavern, Niederelz (88. Greguric), Unger (90. M. Löchner), Strobel, Rosilovalis (85. Zesinger), Kraut, Maier, Barth

Mannschaftsaufstellung 1. FC Ersingen:

Ehrismann, Hummel, Frei, Ritter, Bachmann (79. Gauß), Vielsack (68. Müller), P. Jany, Siebeneicher, M. Jany, Meier (68. Strengfeld), Ackermann

Torfolge: 1:0 Erich Strobel (35.)

Schiedsrichter: Marvin Dill aus Marxzell mit seinen beiden Assistenten Edgar Mai und Kay Graumann

Zuschauer: 120

Fc07-Ersingen5 Fc07-Ersingen4 Fc07-Ersingen3 Fc07-Ersingen2 Fc07-Ersingen1

Kommentare sind geschlossen.