FC Östringen vs FC Heidelsheim II

30. Juli 2014
Spielstand: 3 - 0

Spielbericht

Krombacher Pokal Bruchsal 1. Runde FC Östringen – FC 07 Heidelsheim II 3:0 (1:0)

Nachdem die 1. Mannschaft des FC 07 Heidelsheim drei Tage zuvor in der 1. Verbandspokalrunde noch mit einem mühsamen, aber hochverdienten 2:1 Erfolg ebenfalls beim starken Landesligaabsteiger FC Östringen in die 2. Pokalrunde einziehen konnte, kam für die 2. Mannschaft des FC 07 Heidelsheim leider bereits in der 1. Kreispokalrunde beim gleichen Gegner mit einer deutlichen 0:3 (0:1)-Niederlage das erwartete Aus. Die Gastgeber waren den Heidelsheimern vor allem spielerisch deutlich überlegen und so schafften es die Östringer bereits im ersten Spielabschnitt, sich eine Vielzahl an Torchancen herauszuarbeiten, von denen allerdings nur eine nach 25 Minuten zur verdienten Führung verwertet werden konnte. In den zweiten 45 Minuten versuchte der FCH endlich, selbst etwas nach vorne zu spielen, wurde jedoch nach einem individuellen Fehler im Deckungsverbund fünf Minuten nach Wiederbeginn mit dem 0:2 gleich wieder knallhart bestraft. Fortan kreuzten die Gäste, die vor allem Studien -und urlaubsbedingt auf einige Stammkräfte verzichten mussten, zwar hin- und wieder vereinzelt gefährlich vor dem Östringer Gehäuse auf, doch irgendwie fehlte die letzte Konsequenz beim Abschluss oder der entscheidende Pass fand keinen Abnehmer. Besser machten es die Einheimischen, die nach knapp 80 Minuten gegen eine etwas zu weit aufgerückte FCH-Hintermannschaft sogar noch das 3:0 nachlegten und somit endgültig das frühe Pokalaus für die Mannen um Trainer Michael Berger besiegelten.

Mannschaftsaufstellung FC 07 Heidelsheim 2:

Speck, Hecht, Pavlikov, Kimmich, Gül (46. Maier), Navaneethakrishnan, Kostka (64. Zöller), Zesinger, Köhler (79. Demirci), Specht (46. Cordier), Gutjahr (71. Huber)

Torfolge: 1:0 Ament (32.), 2:0 Ament (59.), 3:0 Kerti (63.)