FCH AH vs FSV Büchenau

5. Oktober 2016
Spielstand: 4 - 2

Spielbericht

Hart umkämpfter Sieg beim FSV Büchenau!

Unter dem Motto Spiel statt Training waren wir am vergangenen Mittwoch bei den Sportfreunden aus Büchenau am Start.

Bei empfindlicher naßkalter Witterung waren wir am vergangenen Mittwoch bei der AH des FSV Büchenau zu Gast. Unter Flutlichtbedingungen wurde unserer Mannschaft bis zur letzten Minute von den AH Mannen des FSV Büchenau gefordert. Wie schon im vorhergegangenen Spiel gegen Flehingen bestimmten wir von Anfang an das Geschehen und waren zumindest in den ersten 25 Minuten klar feldüberlegen. Leider konnten wir daraus kein Kapital schlagen, denn wieder einmal mehr konnten viele Chancen nicht in Tore umgemünzt werden. Gute Spielzüge, herrlich herausgespielte Torraumszenen, es mangelte nur an der Kaltschnäuzigkeit beim Torabschluss. Die Büchenauer sicherlich gewarnt vor einer starken Heidelsheimer AH Mannschaft spielten taktisch äußerst klug und verlagerten ihren Offensivdrang auf wenige Konter. Diese waren aber meistens gefährlich und so musste unser Torwart, an diesem Tage Michael Odenwald, nachdem er bis dahin noch nicht gefordert wurde, mit dem ersten Torschuss aus kurzer Distanz das allerdings unhaltbare 1:0 für Büchenau hinnehmen. Jedoch zeigte sich auch in Büchenau die gute körperliche und konditionelle Verfassung der FC 07 AH Mannschaft und noch vor der Halbzeitpause konnten Chris Dres nach toller Vorarbeit von Tobias Meis zum 1:1 ausgleichen.

Auch in der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Heidelsheim meist überlegen, Büchenau forderte unserer Truppe aber alles ab und war mit dem einen oder anderen Konter immer brandgefährlich. Im Laufe der zweiten Halbzeit dominierten wir aber das Spiel und kamen durch zwei klar berechtigte Elfmeter (Handspiel eines Büchenauers und grobes Foul an Chris Dres) zu zwei weiteren Treffern. Wolfgang Kiefer verwandelte beide Elfer souverän. Mit einer 3:1 Führung im Rücken schalteten wir einen Gang zurück und ermöglichten den Büchenauern in den letzten 10 Minuten die eine oder andere Torchance, welche von einem der jungen Büchenauer Nachwuchsspieler zum zwischenzeitlichen 3:2 genutzt wurde. Nur kurze Zeit später stellte unsere Mannschaft jedoch den alten Abstand wieder her. Andreas Zutavern konnte nach einer gelungenen Einzelleistung zum letztendlich verdienten 4:2 Sieg unserer Jungs abschließen. Neben einer geschlossenen Mannschaftsleitung sind an diesem Tage die Mittelfeldstrategen Chris Dres, Andreas Zutavern und Wolfgang Kiefer zu erwähnen. Alle drei spulten ein enormes Laufpensum ab und waren an an allen Treffern unseres Teams maßgeblich beteiligt. Gerade unsere jungen Nachwuchskicker gliedern sich perfekt in unser AH Team mit ein und profitieren letztendlich auch auf dem Spielfeld von der Erfahrung und den Ideen der bereits etablierten älterer Spielern, welche es immer wieder verstehen die jungen FC AH Nachwuchskicker gekonnt und erfolgreich einzusetzen.

Es spielten: Tor: Michael Odenwald, Feld: Tobias Meis, Andreas Zutavern, Chris Dres, Rainer Pietsch, Jörg Feßenbecker, Georg Brüstle, Wolfram Lanz, Jochen Jägle, Andreas Manzke, John Dracea, Silvio Sasu, Wolfgang Kiefer, Thomas Baumeister,

Auch während der Herbstzeit trainieren wir immer Mittwochs um 19.30 Uhr in Helmsheim.
Neue Spieler oder Interessierte Kicker ab 32 Jahren sind jederzeit herzlich bei unserer AH Gemeinschaft willkommen.