SV Menzingen vs FC Heidelsheim II

4. Oktober 2015
Spielstand: 3 - 1

Spielbericht

2. Mannschaft verhilft Tabellenschlusslicht zu seinem ersten Erfolgserlebnis! SV Menzingen – FC 07 Heidelsheim II 3:1 (1:1) 

Die Zuschauer in Menzingen sahen im Kellerduell der Kreisliga Bruchsal zwei grundverschiedene Halbzeiten. Über weite Strecken der 1. Hälfte bestimmte der Tabellenvorletzte aus Heidelsheim ganz eindeutig das Geschehen, hatte Chancen über Chancen und hätte leicht und locker mit zwei bis drei Toren Vorsprung führen müssen. Spätestens mit Beginn der zweiten Halbzeit stellten die Gäste dann aber komplett das Fußballspielen ein, so dass das bisher punktlose Tabellenschlusslicht aus Menzingen zu Recht seinen ersten Saisonsieg feiern durfte und der Berger-Truppe damit einen mehr als empfindlichen Dämpfer verpasste.

Von der ersten Minute an spielte Heidelsheim munter nach vorne und bereits nach fünf Minuten erzielte Kapitän Dennis Rommel nach Vorlage von Nils Kaiser die frühe 1:0 Führung. Keine fünf Minuten später hätte es schon 2:0 stehen können, aber dieses Mal stand Rommel nach Vorlage erneut von Kaiser der Innenpfosten im Wege, ehe nach 19 Minuten Pascal Baumeister mit einem 20m-Schuss nur knapp das Ziel verfehlte. Menzingen kam kaum einmal zum Luftholen, hatte jedoch bei seiner einzigen Offensivaktion nach 21 Minuten mit einem Lattenkopfball Pech, ehe auf der gegenüberliegenden Seite beim Versuch von Selim Sari (24.) erneut der Pfosten im Wege war. Fast schon fahrlässig ging Kaiser nach 26 Minuten mit einer 100%-igen Möglichkeit, als er aus spitzem Winkel völlig freistehend aus kürzester Entfernung den Ball ans Außennetz beförderte; dabei hätte er mit dem Spielgerät eigentlich über die Linie laufen können. Nach 37 Minuten setzte Rommel zu einem schönen Sololauf durch die komplette Menzinger Abwehr an, doch er verzog nur knapp. Das Auslassen der vielen hochkarätigen Torchancen sollte sich noch vor dem Halbzeitpfiff rächen, als Julian Fersching (38.) mit einem direkt verwandelten Freistoß der 1:1 Ausgleich gelang, was den Gästen anscheinend das Genick brach.

Im zweiten Spielabschnitt kam von Heidelsheim nämlich praktisch gar nichts mehr und die Kraichtaler bekamen die Partie von nun an immer besser in den Griff. Gelungene Offensivaktionen der Gäste gab es keine mehr zu verzeichnen und selbst das Mittelfeld wurde komplett den Gastgebern überlassen. Der FCH hatte zunächst noch bei der ein oder anderen Menzinger Chance Glück, aber nach 73 Minuten war es dann vorbei mit der Herrlichkeit, als erneut Fersching mit seinem 2. Treffer die Partie endgültig gedreht hatte. Damit jedoch nicht genug, denn nur drei Minuten später setzte Oguz Demir sogar noch einen drauf und besorgte den 3:1 Endstand.

Heidelsheim hätte dieses Spiel nie und nimmer verlieren müssen, doch leider fehlte vorne wie schon so oft ein Vollstrecker. Chancen waren jedenfalls in den ersten 45 Minuten in Hülle und Fülle vorhanden, nur muss man diese auch endlich einmal nutzen. Ansonsten braucht man sich nicht zu wundern, wenn man am Ende mit leeren Händen dasteht.

Mannschaftsaufstellung FC 07 Heidelsheim 2:

Speck, Pavlikov, Kimmich, Rommel, Baumeister, Loris, Köhler (46. Armoa Loris), Fritz (31. Riffel / 76. M. Doll), Kaiser, Cordier, S. Sari

Torfolge: 0:1 Dennis Rommel (5.), 1:1 Julian Fersching (38.), 2:1 Julian Fersching (73.), 3:1 Oguz Demir (76.)

Bilder zum Spiel

IMG_6948

IMG_6953

IMG_6954