TSV Rinklingen vs FC Heidelsheim II

12. April 2015
Spielstand: 3 - 0

Spielbericht

Deutliche Abfuhr in einem völlig verrückten Spiel! TSV Rinklingen – FC 07 Heidelsheim II 3:0 (1:0)

Dieses turbulente Spiel wird wohl keiner so schnell vergessen und es wäre auch nicht verwunderlich, wenn es in die Fußballannalen eingehen würde. Mehr Platzverweise als Tore, obwohl die Partie zu keinem Zeitpunkt unfair war, dazu Rettungswagen und Rettungshubschrauber; die zahlreich anwesenden Zuschauer bekamen bei dieser Begegnung also einiges geboten.

Die Gäste wollten nach zuletzt zwei Siegen in Folge mit einem weiteren Dreier beim Tabellenvorletzten, dessen Formkurve im neuen Jahr jedoch deutlich nach oben zeigte, die letzten Zweifel am Klassenerhalt beseitigen. Doch letztendlich sollte alles ganz anders kommen. Hatte man gedacht, die blamable Leistung beim torlosen Unentschieden vor wenigen Wochen in Oberöwisheim wäre nicht mehr zu toppen, man wurde in diesen 90 Minuten eines besseren belehrt. Bei der 2. Mannschaft des FC 07 Heidelsheim passte an diesem Tage aber wirklich auch gar nichts und die Präsentation auf und um den äußerst holprigen Platz war nicht gerade positiv.

Schon nach fünf Minuten gab es die kalte Dusche. Ein Schuss von außen wehrte FC-Keeper Julian Speck nur mit dem Fuß ab und der Ball wurde zu einer Kerze. Mete Yüksel erkannte die Situation am schnellsten, stieg hoch und durfte ungehindert zur frühen 1:0 Führung für die Gastgeber einköpfen. Schon im Gegenzug verletzte sich Gästekapitän Dennis Rommel nach einem Pressschlag nahe der Torauslinie, als er mit der Hand im sehr dicht hinter dem Tor platzierten Gitter hängenblieb. Während er mit einem komplizierten Fingerbruch noch alleine das Krankenhaus aufsuchen konnte, musste Rinklingens Spielführer Tobias Hammes nur wenige Minuten später ohne gegnerische Einwirkung mit einer Ellenbogenfraktur in die Klinik geflogen werden und wurde sofort operiert. Beiden wünschen wir von dieser Stelle aus natürlich baldige Genesung. Der Fußball wurde in der Folgezeit verständlicherweise zur Nebensache und die schwache Partie plätscherte nur noch so vor sich hin. Heidelsheim besaß zwar ein optisches Übergewicht, kam aber nur zu einer klaren Torchance. Pascal Baumeister bediente mit einem wunderschönen Diagonalpass Raphael Nöltner (39.), doch dieser scheiterte völlig freistehend an TSV-Torhüter Stefan Leicht. Kurz danach musste Rinklingens Sebastian Pohle wegen wiederholten Foulspiels mit gelb-rot vorzeitig unter die Dusche.

Auch die 2. Halbzeit begann für den FCH alles andere als optimal. Ein Zuspiel von Fabian Kimmich landete ohne Begrängnis im Seitenaus. Der schnell ausgeführte Einwurf kam zu Yüksel, der Evangelos Müller viel zu einfach „tunnelte“ und zum 2:0 einschieben konnte. Und es sollte noch schlimmer kommen, denn weiterhin in Unterzahl erhöhte Jonas Artemjew aus allerdings klarster Abseitsposition sogar noch auf 3:0 (70.). Dies erzürnte bei den Gästen derart die Gemüter, dass anschließend Müller wegen Reklamierens sowie Torhüter Speck nach einem Gerangel mit der Ampelkarte vom Platz mussten. Die Undiszipliniertheiten nahmen aber leider kein Ende und so wurde auch noch Selim Sari drei Minuten vor Spielende wegen angeblichen Nachtretens mit glatt rot des Feldes verwiesen. Mit ihm ging aber auch TSV-Akteur Giuseppe Brancato, der nach diesem Zweikampf ebenfalls die zweite gelbe Karte sah. Heidelsheim hatte trotz zwischenzeitlicher numerischer Überlegenheit im 2. Durchgang aus dem Spiel heraus nicht eine Torchance und so kam der alles andere als überzeugende Tabellenvorletzte völlig problemlos zurecht zu einem ungefährdeten Heimsieg.

Mannschaftsaufstellung FC 07 Heidelsheim 2:

Speck, Pavlikov, Müller, Kimmich, Gül, Rommel (6. Y. Sari), Baumeister, Nöltner, März (37. S. Sari), Köhler (75. D. Zutavern), Schneider

Torfolge: 1:0 Mete Yüksel (5.), 2:0 Mete Yüksel (47.), 3:0 Jonas Artemjew (70.).

Bilder zum Spiel

IMG_4368

IMG_4374

IMG_4380

IMG_4385

IMG_4386

IMG_4392

IMG_4393

Aufstellung

1. Julian SpeckGelbe KarteGelbe Karte
3. Paul Pavlikov
6. Dennis Gül
7. Dennis Rommel
8. Pascal Baumeister
11. Marcel Köhler
23. Fabian Kimmich
25. Jannik März
vs
vs Gelbe KarteGelbe Karte
37. Markus Schneider

Auswechslungen

20. Daniel ZutavernWechsel11
38. Yavuz SariGelbe KarteWechsel7
40. Selim SariRote KarteWechsel25