E-Junioren

Trainer: Matthias Kuhn | Halim Bayir | Mario Baleta | Giuseppe Pintaudi

Trainingszeiten:
Montag: 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr
Donnerstag : 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Kontakt:
Matthias Kuhn |  Mobil: 0176 81123766
Halim Bayir |
Mario Baleta |
Giuseppe Pintaudi |
oder per Mail: E Jugend FC07 Heidelsheim

Die aktuelle Tabelle der E-Junioren finden Sie hier.

Mannschaftsbild

Betreuer von .l.n.r.: Mario Baleta, Halim Bayir, Matthias Kuhn
hintere Reihe von l.n.r.: Ruben Kirchner, Denis Geier, Cedric Härtel, Johannes Klinger, Johann Wieder, Denis Murtezani, Lenny Dundovic , Can Balkis, Mathis Tronet, Tillman Wild, Jakob Herbst, Dario Knezevic
mittlere Reihe von l.n.r.: Danillo Roman Loris, Melih Patron, Jonas Krug, Sandro Knezevic , Felix Goll, Fabio Pintaudi , Joel Kuhn , Alexander Svicic
vordere Reihe von l.n.r.: Noah Dawideit, Niko Baleta , Semih Bayir, Lois Tronet, Efe-Murat Gümüs
es fehlen: Giuseppe Pintaudi (Betreuer), Jazib Ahmed, Joshua Efinger, Lasse Lohmann, Ilya Mokary, David Schneider, Yann Siagam, Jonas Weiß

Berichte:

Unglückliche Niederlage der E1   –   18.10.2019

Im vorletzten Rundenspiel beim FC Obergrombach unterlag die E1 in einer insgesamt ausgeglichenen und spannenden Partie letztlich unglücklich mit 5:3 (1:2). Insbesondere in der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer einen überzeugenden Auftritt der Heidelsheimer. Gewohnt spielstark präsentierten sich die Jungs, aber auch konzentriert in der Defensive und ließen dem Gegner aus Obergrombach keinen Platz zur Entfaltung. Mit zunehmender Spieldauer erspielte sich der FCH mehrere Torchancen und ging in der 14. Spielminute folgerichtig und zu diesem Zeitpunkt verdient in Führung. Danach allerdings ging die Ordnung verloren und man lud durch vermehrte Fehler im Spielaufbau die Gastgeber immer wieder zu Chancen ein. Eine davon nutzten diese schließlich in der 22. Minute zum 1:1-Ausgleich. Dieser Treffer schien die Jungs zur richtigen Zeit aufgeweckt zu haben, denn in der Folge bekamen sie wieder Zugriff auf das Spiel – und belohnten sich noch vor der Halbzeit mit dem 2:1 (25.).
Mit der Führung im Rücken ging es in die zweite Hälfte, doch diese begann aus Sicht des FCH nicht zufriedenstellend, man leistete sich zu viele Fehler im Spiel nach vorne und baute – ähnlich wie in Halbzeit eins – den Gegner auf. Innerhalb von sechs Minuten drehten die Gastgeber das Spiel (31., 37.). Für kurze Zeit keimte mit dem erneuten Ausgleich (39.) nochmal Hoffnung auf, doch nur eine Minute später stellten die Gastgeber die Weichen auf Sieg und machten in der 42. Minute mit dem 5:3 den Deckel drauf. In den verbleibenden Minuten versuchten die Jungs nochmal alles, es blieb jedoch bei der insgesamt unglücklichen Niederlage. Auch wenn man sich natürlich ein anderes Ergebnis gewünscht hätte, mit der Art und Weise, wie das Team sich Chancen herausspielt und Tore erzielt, zeigte sich das Trainer-Team zufrieden.
Für die E1 geht es am 09.11. weiter, wenn man im dann letzten Heimspiel den FC Germania Forst empfängt. (gp)

Heimsieg für die E1   –   05.10.2019

Ein Sieg und eine Niederlage standen für die E1nach den ersten beiden Saisonspielen zu Buche. Und so hatte das Heimspiel gegen den FC Untergrombach1 einen richtungsweisenden Charakter. Konzentriert gingen die Jungs zur Sache und konnten nach einem Doppelschlag (3., 6.) schon früh in Führung gehen. Die Gäste verkürzten zwar in der 8. Spielminute auf 2:1, aber nur drei Minuten später war der alte Abstand wiederhergestellt (11.). Schöne Spielzüge, Ballstafetten, herausgespielte Torchancen: Die Jungkicker lieferten eine gute Vorstellung ab, belohnten sich noch vor der Pause mit dem 4:1 (20.).
In der Halbzeitpause legte das Trainer-Team daher den Fokus auf die Konzentration, die aufgrund der vermeintlich sicheren Führung nicht nachlassen durfte.
Und die Jungs hatten offenbar gut zugehört, denn auch in der zweiten Hälfte zeigten sie wahre Spielfreude und erspielten sich zahlreiche Chancen. Ähnlich wie in Halbzeit eins erhöhten sie mit einem Doppelschlag auf 6:1 (30., 32.) und sorgten Mitte der zweiten Halbzeit innerhalb von zwei Minuten für den 8:1-Endstand (39., 40.).
Mit nun zwei Siegen aus den ersten drei Spielen ist unsere E1 damit ordentlich in die Saison gestartet. Nun gilt es, im nächsten Auswärtsspiel am kommenden Samstag in Bruchsal nachzulegen. Gegner ist dann der SV Bruchsal 1. An gleicher Stelle wird die E2 bereits am Montag antreten, wo sie im Rahmen einer verlegten Partie auf den SV Bruchsal 2 trifft. (gp)

Erfolgreicher Start der E2-Junioren   –   14.09.219

Am ersten Spieltag setzten sich die E2-Junioren gegen den FC Weiher mit 6:2 (5:0) durch.
In einem kurzweiligen Spiel konnte der FCH zwar in der 6. Minute nach einem schönen Spielzug über die rechte Seite die erste Chance für sich verbuchen, danach allerdings spielte zunächst der Gast groß auf. Drei brenzlige Situationen innerhalb von sechs Minuten (7., 10., 13.), bei denen ein Gästespieler jeweils alleine auf unseren Torwart zulaufen „durfte“, konnten mit Glück und Geschick verteidigt werden. Über einen Rückstand zu diesem Zeitpunkt hätte sich wahrlich niemand beschweren dürfen.
Doch Mitte der ersten Halbzeit schienen unsere Jungs dann richtig wach zu werden und zeigten sich mit einem Male bissiger, spielfreudig und vor allem effektiv in der Chancenverwertung: Dem 1:0 (14.) ließen sie fast im Minutentakt vier weitere Treffer folgen (15., 17., 18., 21.). Mit einer 5:0-Führung ging es in die Halbzeitpause.
In der zweiten Hälfte ging es zunächst furios weiter. Drei Chancen der Gastgeber innerhalb der ersten zwei Minuten folgte schließlich das verdiente Tor zum 6:0 (28.). Die Gäste aus Weiher steckten zu keiner Zeit auf, kamen ihrerseits zu einigen Chancen (32., 35., 37., 48.) und belohnten sich mit zwei Treffern (41., 50.).
Für die E2 geht es kommenden Samstag in Forst gegen den FC Germania Forst weiter, die E1 startet am gleichen Tag gegen den TSV Langenbrücken in die neue Runde. (gp)