E-Junioren

Trainer: Daniel Oswald | Matthias Kuhn | Jannik Käshammer | Halim Bayir | Mario Baleta | Giuseppe Pintaudi

Trainingszeiten:
Montag: 17:45 Uhr bis 19:15 Uhr
Donnerstag : 17:45 Uhr bis 19:15 Uhr

Kontakt:
Daniel Oswald | Neibsheimer Strasse 35 | Heidelsheim | Mobil: 0152 05257266 | Tel.: 07251 3673791 |
Matthias Kuhn | Otto-Härdle-Weg 10 | Heidelsheim | Mobil: 0176 81123766 |
Jannik Käshammer | Neibsheimer Strasse 39 | Heidelsheim |
Halim Bayir |  | Bruchsal |
Mario Baleta |  | Bruchsal |
Giuseppe Pintaudi |  | Bruchsal |
oder per Mail: E Jugend FC07 Heidelsheim

 

Die aktuelle Tabelle der E-Junioren finden Sie hier.

Mannschaftsbild

hintere Reihe von l.n.r.: Jannik Käshammer (Trainer), Johann Wieder, Can Balkis, Roberto Thum, Julian Steinhauer, Maxi Goll, Melih Bayir, Arbin Sinanj, Jan Fadeenko, Dario Lappe, Cedrik Hartel, Dorian Jambrec, Daniel Oswald (Trainer)
vordere Reihe von l.n.r.: Danilo Roman, Lennox Bergschicker, Yunus Emre Bayir, Anton Berscheminski, Mika Oswald, Toni Klinger, Semih Bayir, Carl Weschenfelder, Jason Specht, Samuel Trautwein
Liegend v.l.n.r.: Balla Bendeguez, Fynn Frommberger
es fehlen: Evelyn Kaiser, Benjamin Volke, Valid Benrahma, Joel Kuhn, Matthias Kuhn (Trainer), Halim Bayir (Trainer)

Berichte:

Nach der Runde ist vor der Runde: E2 zu Gast beim VfB Rauenberg   –   09.07.2019
Mit einem 4:4 kehrte unsere E2 von einem Freundschaftsspiel in Rauenberg zurück. Dabei konnte ein 0:2-Rückstand nach einem gehaltenen Elfmeter noch vor der Halbzeit in eine 3:2-Führung gedreht werden. Die 2. Halbzeit ging vielversprechend weiter, doch dem 4:2 folgte der Anschlusstreffer der Gastgeber, die schließlich durch einen unhaltbaren „Sonntagsschuss“ noch zum Ausgleich kamen. So trennte man sich schiedlich friedlich 4:4. Für unsere Jungs war dies nach dem Ende der Runde eine willkommene Abwechslung zum Trainingsalltag. (gp)

E2 des FC07 Heidelsheim mit „6-Punkte-Wochenende“   –   04.06.2019
– Mannschaft beendet die Rückrunde als Spitzenreiter !!! –


Montag, 17.30 Uhr, Sportgelände Heidelsheim…
Fleißige Helfer sind noch mit dem Abbau nach der Sportwoche beim FC 07 Heidelsheim beschäftigt, da geht es auf dem Rasen auch schon
wieder zur Sache. Pünktlich um 18:00 Uhr erfolgt der Anpfiff der Nachholpartie der E2 gegen den TSV Oberöwisheim. Noch zwei Tage zuvor musste das Heimspiel gegen den 1. FC
Bruchsal abgesagt werden, da die Gäste nicht zum Spiel antreten konnten. Nach den drei Punkten „am grünen Tisch“ wollen die Jungs im letzten Spiel der Saison drei weitere Punkte auf
dem Rasen folgen lassen. „Konzentriert zur Sache gehen und einfach Spaß am Fußballspielen haben“ – so lautet die Marschroute des Trainerteams. Und in der Tat zeigen die Jungs von
Beginn an, dass sie gewillt sind, das Spiel zu gewinnen. Kampf, Einsatzbereitschaft und schöne Spielzüge – das zeichnet das Team schon in den letzten Wochen aus. Auch an diesem
Montagabend. So dauert es nicht lange, bis die ersten Chancen herausgespielt werden. Sehr erfreulich ist es dann natürlich, wenn man sich dafür belohnt. So kann nach der 1:0-Führung
noch vor dem Halbzeitpfiff das zweite Tor nachgelegt werden, mit einer 2:0-Führung geht es in die Pause. In der zweiten Hälfte kommen auch die Gäste zu einigen Chancen. Es entwickelt
sich ein ansehnliches und spannendes, aber auch sehr faires Spiel, in dem unsere Jungs zu keiner Zeit etwas anbrennen lassen, auch, weil sie einige der zahlreichen und zum Teil schön
herausgespielten Torchancen verwerten. Am Ende steht ein nie gefährdeter 9:4-Sieg, der gleichzeitig Tabellenplatz 1 bedeutet. „Spitzenreiter, Spitzenreiter, hey, hey!“ schallt es auf dem
Rasen. Ein toller Erfolg, den die Mannschaft im Anschluss mit den Zuschauern feiern darf! (gp)

E-Jugend des FC Heidelsheim Gastgeber beim FUNiňo-Turnier   –   06.04.2019
Das Wetter hatte ein Einsehen. Pünktlich zum FUNiňo-Turnier ließ sich nach einigen trüben und nasskalten Tagen die Sonne blicken und trug ihren Teil dazu bei, dass weit über 60 fußballbegeisterte Kids vor allem eines hatten: Spaß am Fußballspielen. Die Vereine aus der Staffel sorgten, z.T. mit zwei Mannschaften, für eine tolle Fußball-Atmosphäre. Aber Moment mal: FUNiňo? Was ist das eigentlich? Diese besondere Spielform wurde von Horst Wein entwickelt („Fútbol a la medida del niño“) und hat sich zu einem wahren Trend entwickelt. Ziel ist es, das Zusammenspiel zu fördern. Gespielt wird nach bestimmten Regeln im drei gegen drei auf vier Mini-Tore, wobei es mittlerweile sehr viele Variationen gibt. Doch für alle Variationen dieser Spielform gilt: Die Spieler haben wesentlich mehr Ballkontakte und verbessern ihre Spielintelligenz. Das Ergebnis steht dabei nicht im Vordergrund, sondern die Freude am Fußball. Dank der tollen Unterstützung aus der Elternschaft konnte die E-Jugend für eine reichhaltige Bewirtung sorgen und ihren Verein somit als guten Gastgeber repräsentieren. Das TrainerTeam bedankt sich ganz herzlich bei allen fleißigen Helferinnen und Helfern für die Spenden, etwa in Form von Kuchen, Muffins, Brezeln und Amerikanern, sowie für die Unterstützung in der Küche und beim Verkauf. (gp)