E-Junioren

Trainer: Matthias Kuhn | Halim Bayir | Mario Baleta | Giuseppe Pintaudi

Trainingszeiten:
Montag: 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr
Donnerstag : 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Kontakt:
Matthias Kuhn | Otto-Härdle-Weg 10 | Heidelsheim | Mobil: 0176 81123766
Halim Bayir |  | Bruchsal | Mobil: 0176 403231184
Mario Baleta | Bergstrasse 38  | Bruchsal | Mobil: 0171 2112790
Giuseppe Pintaudi | Am Krottbach 38  | Bruchsal |Mobil: 0162 4997080
oder per Mail: E Jugend FC07 Heidelsheim

Die aktuelle Tabelle der E-Junioren finden Sie hier.

Mannschaftsbild

hintere Reihe von l.n.r.: Jannik Käshammer (Trainer), Johann Wieder, Can Balkis, Roberto Thum, Julian Steinhauer, Maxi Goll, Melih Bayir, Arbin Sinanj, Jan Fadeenko, Dario Lappe, Cedrik Hartel, Dorian Jambrec, Daniel Oswald (Trainer)
vordere Reihe von l.n.r.: Danilo Roman, Lennox Bergschicker, Yunus Emre Bayir, Anton Berscheminski, Mika Oswald, Toni Klinger, Semih Bayir, Carl Weschenfelder, Jason Specht, Samuel Trautwein
Liegend v.l.n.r.: Balla Bendeguez, Fynn Frommberger
es fehlen: Evelyn Kaiser, Benjamin Volke, Valid Benrahma, Joel Kuhn, Matthias Kuhn (Trainer), Halim Bayir (Trainer)

Berichte:

Erfolgreicher Start der E2-Junioren   –   14.09.219

Am ersten Spieltag setzten sich die E2-Junioren gegen den FC Weiher mit 6:2 (5:0) durch.
In einem kurzweiligen Spiel konnte der FCH zwar in der 6. Minute nach einem schönen Spielzug über die rechte Seite die erste Chance für sich verbuchen, danach allerdings spielte zunächst der Gast groß auf. Drei brenzlige Situationen innerhalb von sechs Minuten (7., 10., 13.), bei denen ein Gästespieler jeweils alleine auf unseren Torwart zulaufen „durfte“, konnten mit Glück und Geschick verteidigt werden. Über einen Rückstand zu diesem Zeitpunkt hätte sich wahrlich niemand beschweren dürfen.
Doch Mitte der ersten Halbzeit schienen unsere Jungs dann richtig wach zu werden und zeigten sich mit einem Male bissiger, spielfreudig und vor allem effektiv in der Chancenverwertung: Dem 1:0 (14.) ließen sie fast im Minutentakt vier weitere Treffer folgen (15., 17., 18., 21.). Mit einer 5:0-Führung ging es in die Halbzeitpause.
In der zweiten Hälfte ging es zunächst furios weiter. Drei Chancen der Gastgeber innerhalb der ersten zwei Minuten folgte schließlich das verdiente Tor zum 6:0 (28.). Die Gäste aus Weiher steckten zu keiner Zeit auf, kamen ihrerseits zu einigen Chancen (32., 35., 37., 48.) und belohnten sich mit zwei Treffern (41., 50.).
Für die E2 geht es kommenden Samstag in Forst gegen den FC Germania Forst weiter, die E1 startet am gleichen Tag gegen den TSV Langenbrücken in die neue Runde. (gp)