D-Junioren

Trainer: Daniel Oswald | Robin Hiller | Daniel Brenz | Jannik Käshammer |

Trainingszeiten: Montag 18:00 Uhr – 19:30 Uhr (Heidelsheim) | Donnerstag 18:00 Uhr – 19:30 Uhr (Heidelsheim)

Kontakt:
Daniel Oswald| Neibsheimerstrasse 35 | Heidelsheim | Mobil: 0152  05257266 |
Robin Hiller | Hegelstrasse 12 | Heidelsheim | Mobil: 0171  6717311 |
Daniel Brenz | Storchenwiese 2 | Heidelsheim | Mobil: 0176 55146067 |
Jannik Käshammer | Neibsheimerstrasse 39 | Heidelsheim | Mobil: 0152 57220063 |

oder per Mail: D Jugend FC07 Heidelsheim

Die aktuelle Tabelle der D-Junioren finden Sie hier.

Mannschaftsbild

Hintere Reihe v. l. n. r.: (Betreuer): Daniel Brenz, Daniel Oswald, Janik Käshammer
Mittlere Reihe v. l. n. r.: Giuseppe Proietto, Roberto Thumm, Dennis Hiller, Collin Manyou, Felix Aichele, Barnabasz, Dominik Lauterborn, Benjamin Volke, Maximilian Goll
Vordere Reihe v. l. n. r. Anton Berscheminski, Levin Kastner, Mika Oswald, Bendi Balla, Dorian Jambrec, Toni Klinger, Evelyn Kaiser, Tim Burkhardt
Es fehlen: Robin Hiller (Betreuer), Julian Steinhauer, Yunus Emre Bayir, Fynn Frommberger, Melih Bayir, Jan Fadeenko

Berichte:

2019/01/24
Die D-Jugend erreichten den 3. Platz
Beim Hallenturnier in Untergrombach erkämpften sich unsere D-Junioren einen erfreulichen 3. Platz. Nach einer starken Vorrunde, in der man nur 1 Gegentor hinnehmen musste, zog man verdient ins Halbfinale ein. Dort schied man dann etwas unglücklich gegen den späteren Turniersieger aus. Für einen positiven Abschluss sorgte ein 2:1 Sieg im „kleinen Finale“, gleichbedeutend mit dem 3. Platz.

2018/11/09
Die D-Jugend des FC07 Heidelsheim als Einlaufkinder beim SV Sandhausen.
Für die D-Junioren des FC07 Heidelsheim stand am 09.11.2018 ein großes Highlight an. Sie durften beim SV Sandhausen, zum Heimspiel der 2.Liga, gegen den MSV Duisburg als ,,Einlaufkinder“ im BWT Stadion mitwirken. Gemeinsam mit ihren Trainern R. Hiller, D. Brenz und N. Rehm wurden unsere Jungs vor dem Stadion abgeholt und es ging in die Kabinen zum Umziehen. Schon in der Kabine war die Aufregung deutlich zu spüren. Die Kinder konnten es kaum erwarten, das Feld zu betreten. Die Freude konnte nochmals gesteigert werden, als man erfuhr, dass wir mit der Heimmannschaft einlaufen dürfen. Nach einem kurzen Mannschaftsbild mit dem Maskottchen „Hardy“ und einer Stadionführung, ging es endlich los. Gespannt und aufgewühlt warteten unsere Kids, fein säuberlich aufgestellt im Spielertunnel, auf die Profis und das Schiedsrichterteam. Dann kam der große Augenblick, unter dem Jubel der über 5000 Zuschauer, betraten unsere Spieler um 18:30 Uhr, Hand in Hand mit den Profis des SVS, das Spielfeld. Auf der Tribüne verfolgten die mitangereisten Familien, Fans und Freunde den Einmarsch unserer Kids, die stolz in Richtung der Zuschauer winkten und anschließend zurück zu den Trainern an den Spielfeldrand liefen. Nach ihrem großen Auftritt gab es für die Einlaufkinder und Betreuer noch eine Stadionwurst und ein Getränk, um gestärkt das Spiel im Stadion genießen zu können. Es war ein tolles Erlebnis, mit vielen unvergesslichen Eindrücken, für alle Beteiligten.
Die Jungs und die Betreuer bedanken sich auf diesem Weg nochmals ganz herzlich bei den Verantwortlichen des SV Sandhausen, ganz besonders aber bei Kraichgau Energie, für die Unterstützung, uns diesen wunderschönen Abend zu ermöglichen.