Zahlreiche Interessenten bei der diesjährigen Saisoneröffnungsfeier der Sportvereinigung FC 07 Heidelsheim

Am Freitagabend, 22. Juli 2016 fand nach einer Trainingseinheit der 1. und 2. Mannschaft um 20:00 Uhr auf der wunderschönen Clubhausterrasse die diesjährige offizielle Saisoneröffnungsfeier des FC 07 Heidelsheim statt. Trotz einsetzendem Starkregen waren erneut zahlreiche Mitglieder, Ehrenmitglieder, Sponsoren, Werbepartner, Freunde, Gönner, Spieler, Trainer und Verantwortliche der Einladung des Fördervereins gefolgt. Der Abend sollte als kleines Dankeschön für all diejenigen dienen, die in irgendeiner Form dazu beigetragen haben, dass der Spielbetrieb überhaupt durchgeführt werden kann, denn ohne deren großartige Unterstützung wäre dies so sicherlich nicht möglich.

Die Braxar Brauerei hatte eigens für diesen geselligen Abend zwei Fässer Brus´l Bräu gespendet und auch am Grill wurden fleißig Steaks und Würste gegrillt.

FCH-Sportvorstand Uwe Ochs hielt in Abwesenheit des beruflich verhinderten 1. Vorsitzenden Alfred Kroiher eine kleine Ansprache und stellte dabei auch sämtliche Neuzugänge für die neue Spielsaison 2016/17, die am Sonntag, 21. August 2016 beginnt, vor. Nach dem bitteren Abstieg aus der Kreisliga wird die 2. Mannschaft mit einer ganz jungen Truppe in der Kreisliga A an den Start gehen. Schade ist nur, dass sich bis jetzt noch kein Betreuer für dieses junge Team gefunden hat, was jedoch oberste Priorität hat.

Neu hinzugekommen sind Rückkehrer Philipp Brenz (FC Germ. Friedrichstal), Lukas Wenk (1. FC Nußbaum), Lukas Vukelja (1. FC Bruchsal), Athanasios Xanthos (FC Germ. Forst) sowie Felix Kurz, Alexander Schweinberger und Moritz Maier (allesamt VfB Bretten). Mit integriert werden sollten auch die eigenen A-Juniorenspieler Hendrik Lichter, Firat Deniz und Tobias Bacher.

Den Verein verlassen haben dagegen Simon Hecht (FV Leopoldshafen), Fabian Kimmich (SV Zeutern), Fabian Fritz (FV Vikt. Ubstadt) sowie Alberto Armoa Loris und Timo Krätzel (beide FC Unteröwisheim)

Saisonziel wird es sein, einen gesicherten Platz im Tabellenmittelfeld zu erreichen.

Nachdem unsere 1. Mannschaft im ersten Jahr nach dem Verbandsligaabstieg in der Landesliga einen ganz hervorragenden 4. Tabellenplatz erreichte will man natürlich auch in der neuen Saison einen Platz im oberen Tabellendrittel der Landesligatabelle erreichen. Dieses Ziel wird das Trainerteam mit einem nahezu identischen Spielerkader angehen. Nachdem eigentlich schon alle Spieler für die neue Runde zugesagt hatten verließen mit Vasilios Rosilovalis (zurück zum SV Oberderdingen) und Sükrü Durmus (FC Flehingen) auf den letzten Drücker doch noch völlig unerwartet zwei Akteure den FCH, was natürlich sehr enttäuschend ist, denn sie lassen nicht nur den Verein, sondern auch Trainer, Verantwortliche und nicht zuletzt ihre Mannschaft im Stich.

Es wird versucht, diese beiden Abgänge zunächst einmal durch die Neuzugänge Moritz Neuburger (TuS Mingolsheim), Ricardo Martines (TSV Kürnbach) sowie Rinaz Khalil (Syrien) zu kompensieren.

Abschließend bedankte sich Sportvorstand Ochs noch beim gesamten Trainerteam, Spielausschuss, Betreuern, Physiotherapeuten sowie Schiedsrichtern, die auch alle großen Einfluss am Spielbetrieb haben und wünschte beiden Mannschaften eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison. Ab sofort sind im FC-Clubhaus auch wieder Dauerkarten für die bevorstehende neue Spielzeit 2016/17 erhältlich. Machen Sie hiervon bitte reichlich Gebrauch.

Zwischenzeitlich wurden die Heidelsheimer noch einmal auf dem Transfermarkt tätig und konnten Enes Karamanli (FV 1912 Wiesental) sowie Marvin Kracker (1. FC Bruchsal) hinzugewinnen.

Kommentare sind geschlossen.