Völlig unnötiges Aus in der 2. Kreispokalrunde! FC Neibsheim – FC 07 Heidelsheim II 1:0 (1:0):

Die Kreispokalreise fand für die 2. Mannschaft des FC 07 Heidelsheim bereits in der 2. Runde ein jähes Ende. Beim Ligarivalen FC Neibsheim unterlag die Elf von Patric Gutknecht völlig unnötig mit 1:0 (1:0). Dabei hatte alles so verheißungsvoll begonnen. Vom Anpfiff weg übte der Gast aus Heidelsheim Druck aus und kam durch Spielertrainer Gutknecht und Robin Hiller zu gefährlichen Abschlüssen. Es entwickelte sich trotz der hohen Temperaturen ein flottes Spiel, in dessen 33. Minute die Zuschauer das einzige Tor des Tages sahen. Nach einem Freistoß von der rechten Seite segelte der Ball als Bogenlampe in den Heidelsheimer Strafraum. Torhüter Philipp Brenz fischte sich die Kugel, ließ sie jedoch wieder aus den Händen gleiten und Daniel Bachmann hatte aus kürzester Distanz in Abstaubermanier keine Mühe, das 1:0 zu markieren. Das mögliche 2:0 verhinderte Brenz dann wieder, als er einen strammen Schuss von FCN-Kapitän Moritz Adler (38.) aus 20 Metern mit den Fingerspitzen über die Latte lenkte.

In der 2. Halbzeit trafen die Gastgeber noch den Pfosten (62. Minute), ehe die Partie zusehends verflachte. Die Hitze forderte ihren Tribut, technische Unzulänglichkeiten auf beiden Seiten häuften sich und das Spielniveau sank. Die Angriffsbemühungen des FC Heidelsheim blieben Stückwerk, zumal Mittelfeldmotor Andreas Zesinger nicht seinen allerbesten Tag erwischt hatte und Aushilfs-Mittelstürmer Dennis Gül sich zwar redlich mühte, am Ende aber doch einsehen musste, dass aus einem gelernten Verteidiger nicht über Nacht ein Torjäger wird. Zu seiner Ehrenrettung sei gesagt, dass ihm aber auch oftmals die Unterstützung aus dem Mittelfeld fehlte. Die größte Chance für die in der Schlussphase auf den Ausgleich drängenden Gäste vergab in der 73. Minute Hiller, als es ihm nicht gelang, eine flache Hereingabe von Gutknecht am kurzen Pfosten zu verwerten. So wurde ein Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften letztlich durch einen unglücklichen Torwartfehler entschieden. Anzumerken sei noch, dass Schiedsrichter Thomas Wetzstein trotz zweier Trinkpausen und zahlreicher Verletzungsunterbrechungen die Partie nach exakt 90 Minuten beendete, nachdem er bereits im ersten Durchgang auch nicht eine Minute nachspielen ließ.

Mannschaftsaufstellung FC 07 Heidelsheim 2:
P. Brenz, Müller, Barth, Huber (68. D. Doll), Riffel (59. Brunco), Zesinger, Gutknecht, Gül (84. Seidel), Langer, Baumeister, Hiller

Torfolge: 1:0 Daniel Bachmann (33.)

Kommentare sind geschlossen.