FC 07 Heidelsheim 2 – SpVgg. Zaisersweiher 1:2 (1:1):

Im letzten Vorbereitungsspiel vor dem Ernstfall musste die 2. Mannschaft des FC 07 Heidelsheim in Helmsheim eine vermeidbare 1:2 Niederlage einstecken. Die Gäste, Tabellenelfter der Kreisklasse A Pforzheim, gingen schon früh mit 1:0 in Führung und vergaben danach einige gute Möglichkeiten, das Ergebnis weiter auszubauen. Erst langsam fand die Gutknecht-Truppe in die Spur und Kapitän Andreas Zesinger gleang noch vor dem Halbzeitpfiff aus spitzem Winkel der 1:1 Ausgleichstreffer. Nach dem Seitenwechsel hatten die Einheimischen wesentlich mehr Spielanteile und auch ein deutliches Chancenplus, doch gleich mehrmals verhinderten Pfosten und Latte den durchaus möglichen Führungstreffer. Zaisersweiher beschränkte sich nur noch auf das Wesentlichste, konnte allerdings 12 Minuten vor Spielende einen Konter gegen eine viel zu weit aufgerückte FCH-Defensive erfolgreich zum 2:1 Siegtreffer abschließen. Noch hat FC-Coach Patric Gutknecht ene Woche Zeit, seiner Truppe den nötigen Feinschliff zu verpassen, um dass bestens vorbereitet das erste Pflichtspiel nach der Winterpause angehen zu können.

Kommentare sind geschlossen.