Spoljar-Truppe wird nicht belohnt! FC 07 Heidelsheim – TuS Bilfingen 1:1 (0:0):

Das Duell der beiden letztjährigen Verbandsligaabsteiger FC 07 Heidelsheim und TuS Bilfingen endete mit einem 1:1 (0:0)-Unentschieden, über das sich die Gastgeber jedoch nicht allzu sehr freuen konnten , denn besonders im 2. Durchgang konnten sich die Mannen um Neu-Trainer Milan Spoljar leider nicht für eine engagierte und couragierte sowie kämpferisch einwandfreie Leistung belohnen. Dennoch war der eine Punkt gegen die favorisierten Gäste nach dem Remis vor einer Woche in Grunbach ein weiterer für die Moral und die Stimmung innerhalb der Mannschaft, obwohl man durch den Sieg des 1. FC Ispringen inzwischen auf einen direkten Abstiegsplatz abgerutscht ist.

Die Zuschauer sahen schon in der 1. Hälfte eine intensive Begegnung, in der sich beide Kontrahenten nichts schenkten und bereits zur Pause hätte es 2:2 stehen können. Die Gäste um Sportchef und Interimscoach Steffen Domes, in Heidelsheim auch kein Unbekannter, zeigte zunächst die reifere Spielanlage und nach einem einfachen Ballverlust im Spielaufbau durfte bereits nach vier Minuten Bilfingens Sturmführer Salman Can Torun, der für den verletzten Torjäger Oguzhan Celebi zum Einsatz kam, von der Mittellinie aus alleine auf das Tor zulaufen, doch mit einer tollen Fußabwehr konnte FCH-Keeper Yasin Gick einen frühen Rückstand verhindern; den anschließenden Abpraller setzte Serkan Akin freistehend über den Querbalken. Auf der Gegenseite landete ein Heber von Daniel Kaiser (11.) nach einem Abstimmungsfehler ebenfalls über dem Querbalken, ehe TuS-Akteur Besart Krasniqi (23.) durch die Abwehr tanzte, zum Glück aus spitzem Winkel jedoch nur die Torstange traf. In der 28. Minute wurde eine Akin-Ecke am kurzen Pfosten verlängert und der mit nach vorne geeilte Abwehrchef Rico Reichenbacher traf mit dem Kopf lediglich die Oberkante des Querbalkens. Auf Heidelsheimer Seite vergaben Mario Zelic (31.) sowie Marcel Matic (34.) weitere gute Möglichkeiten.

Auch im 2. Durchgang stand das Spiel weiterhin auf des Messers Schneide und nach genau einer Stunde Spielzeit kamen die Gastgeber vorübergehend auf die Siegerstraße. Lukas Durst konnte sich energisch über links durchsetzten und seine scharfe flache Hereingabe bugsierte Daniel Kaiser mit seinem 7. Saisontreffer im 2. Anlauf mit der Brust irgendwie über die Linie, nachdem Bilfingens zur Halbzeit eingewechselter und noch für die A-Junioren spielberechtigter Reservetorhüter Lucas Gehrum  im 1. Anlauf noch glänzend reagiert hatte. Doch die Führung wehrte nicht lange, denn bereits 11 Minuten später gelang den Gästen der Ausgleich. Ein Eckball von Murat Ertugrul landete am langen Pfosten bei Dario Jerkovic, der die Kugel irgendwie zum 1:1 über die Linie stocherte. Heidelsheim ließ sich dadurch allerdings nicht beirren und setzte zu einer fulminanten Schlussoffensive an, die aber leider nicht mit dem verdienten Siegtreffer belohnt wurde. Durst (73.) scheiterte freistehend vor Gehrum und nur Sekunden später beförderte Zelic das Spielgerät aus dem Getümmel in den wolkenverhangenen Himmel. Noch einmal zeigte Gehrum seine ganze Klasse, als er einen wuchtigen Kopfball von Dirk Maier (79.) nach einer Freistoßhereingabe des ebenfalls eingewechselten Timo Sebold mit einem tollen Reflex entschärfte. Auf der gegenüberliegenden Seite musste auch Gick noch einmal eingreifen, als er einen Schuss aus dem Hinterhalt von Philipp Egle (81.) zur Ecke klärte. Die letzte Aktion der Partie blieb dann Heidelsheims früherem Spieler Mete Yüksel vorenthalten, der sechs Minuten vor Spielende wegen wiederholten Foulspiels die Ampelkarte zu sehen bekam und seinem Team somit zumindest in der nächsten Begegnung fehlen wird.

Mannschaftsaufstellung FC 07 Heidelsheim:

Gick, Wolf, Dollinger, Shema (63. Qollaku), Forster, Matic (58. Sebold), Kaiser, Durst, Zelic (78. Hiller), Maier, Yurdakul

Mannschaftsaufstellung TuS Bilfingen:

Karagöz (46. Gehrum), Jerkovic, Reichenbacher, Krause, Krasniqi, Ertugrul (75. Dittrich), Yüksel, Stoitzner, Stojic, Akin, Torun (51. Egle)

Torfolge: 1:0  Daniel Kaiser (60.), 1:1 Dario Jerkovic (71.)

Schiedsrichter: Domenico Di Rosa aus Ettlingen mit seinen beiden Assistenten Ralf Hitscherich und Roland Schneck

Zuschauer: 120

Kommentare sind geschlossen.