FC Heidelsheim “snow & fun 2015″ Ski-Ausflug vom 11. bis 14. Januar

Lang, lang ist’s her, dass der FC 07 Heidelsheim zum letzten Mal auf einer Skifreizeit war. Während die Skifreizeiten früher meist nach Fiss/Ladis/Serfaus gingen, so wollte man heuer endlich einmal wieder viele dieser unvergesslichen Erlebnisse von neuem aufleben lassen und wählte das 1.800 Meter hochgelegene Obergurgl im österreichischen Ötztal als Zielort. Und so nahmen in der Nacht vom 10. auf den 11. Januar 2015 insgesamt 19 Schneebegeisterte die etwas mehr als 400 km lange Anreise in Angriff, einer folgte dann noch tags darauf. Nach einer sehr beschwerlichen Fahrt, es goss praktisch über Stunden in Strömen, kam man dann morgens gegen 8:00 Uhr wohlbehalten in Obergurgl in der schönen und gemütlichen Frühstückspension Hohenfels an und nach einer ausgiebigen Stärkung ging es für die meisten auch schon gleich auf die Piste. Doch mit Skifahren war nicht viel, da es heftig schneite -bzw. stürmte und deshalb der Liftbetrieb aus Sicherheitsgründen eingestellt werden musste. Somit war am Nachmittag ausreichend Zeit für Après-Ski oder den Ort zu erkunden, ehe ein gemeinsames Abendessen den ersten Tag abrundete.

Wie gut, dass Petrus ein Einsehen hatte, denn schon am zweiten Tag hatte sich ein Großteil der Wolken verzogen und auch der Wind nahm merklich ab. So konnte endlich jeder in vollen Zügen die weiße Pracht auf den gut präparierten Pisten genießen. Doch es waren nicht nur Skifahrer dabei, manche nutzten einfach die Gelegenheit, um bei einer ausgiebigen Schneewanderung das Bergpanorama auf sich einwirken zu lassen. Am frühen Abend traf man sich schließlich zu einem zünftigen Hüttenabend auf der Nederalmhütte mit Stimmungs- und Rockmusik, ehe es unter Flutlicht zurück ins Tal ging und Rainer Pietsch auf seinem Akkordeon in der Hotel-Lobby bis spät in die Nacht mal so richtig einheizte. Gut möglich, dass am nächsten Morgen einige vom vielen Singen noch Stimmprobleme hatten.

Der dritte Tag bot dann Kaiserwetter vom allerfeinsten und die Aussicht auf knapp 3000 Metern Höhe bei idealen Verhältnissen auf die italienischen Dolomiten war irgendwie schon beeindruckend. Und am Schirm traf man sogar gute alte Bekannte aus Heidelsheim, wie klein doch die Welt ist? Nur schade, dass es am nächsten Morgen schon wieder nach Hause ging, denn kaum in Deutschland angekommen öffnete der Himmel wieder seine Schleusen, was allerdings den gewonnenen positiven Eindrücken keinen Abbruch tat. Alle hatten riesigen Spaß und waren sich unisono einig, dass der FC-Ski-Event vor allem aus geselliger Sicht ein absoluter Volltreffer war, der zusammen schweißt und hoffentlich im nächsten Jahr, egal wo auch immer, eine Fortsetzung findet. Zum Glück gab es außer ein paar fehlenden Skiern keinerlei Ausfälle –bzw. Niederschläge zu beklagen. Oben auf dem Berg angekommen fehlten plötzlich die Skier von unserem Torhüter Samuel Ochs, obwohl er felsenfest behauptete, diese außen in die Gondel gesteckt zu haben. Sind diese etwa unterwegs dummerweise rausgefallen oder war es doch nur ein gewollter Scherz? Wenn man so in die Gesichter der Beteiligten schaute, man hätte fast meinen können, man wäre in der ARD-Fernsehsendung “Verstehen sie Spaß?!”. Nur gut, dass ein Mannschaftskollege beim Einsteigen die Skier durch ein gekonntes Ablenkungsmanöver in seine Obhut brachte und diese dann nach dem Aussteigen wieder an ihren inzwischen doch schon etwas aufgebrachten rechtmäßigen Besitzer gelangten.

Unser abschließender Dank gilt den beiden Organisatoren der Skifreizeit Dennis Rommel und Matthias Barth sowie den Familien Pietsch, Rommel und Cordier für die tolle Verpflegung. Danke natürlich auch an Rainer Pietsch für die gelungene musikalische Unterhaltung. Wir glauben, so etwas hat das sonst doch eher ruhige und besonnene Obergurgl schon lange nicht mehr erlebt und hiervon wird so mancher Wirt wohl noch lange träumen.

Einige Impressionen

113

116
118

IMG_2219

IMG_3837

IMG_3819

IMG_3804

IMG_3792

IMG_3791

IMG_3782

IMG_3778

IMG_3146

IMG_3145

IMG_3140

IMG_2242

IMG_2239

IMG_2237

IMG_2235

IMG_2234

IMG_2231

IMG_2220

 

Kommentare sind geschlossen.