Gerechtes Unentschieden bei erstem Auswärtspunkt! SV 62 Bruchsal – FC 07 Heidelsheim II 1:1 (0:0):

Das Stadtderby in der Kreisklasse A Bruchsal zwischen dem gastgebenden SV 62 Bruchsal und der 2. Mannschaft des FC 07 Heidelsheim endete mit einem unterm Strich gerechten 1:1 (0:0)- Unentschieden, womit die Gäste in ihrem 3. Auswärtsspiel der Saison erstmals nicht mit leeren Händen die Heimreise antreten mussten. Die erste Halbzeit verlief weitestgehend auf einem überschaubaren Niveau. Zwar hatten die Kernstädter nach etwas mehr als fünf Spielminuten durch Wolfgang Dick eine sehr gute Kopfballchance, die jedoch FCH-Keeper Philipp Brenz mit einer Glanzparade ganz hervorragend parieren konnte, danach plätscherte die Partie aber meist nur noch so vor sich hin. Mittelfeldgeplänkel sowie zahlreiche unbedrängte Fehlpässe auf beiden Seiten bestimmten die Szenerie und es waren bis zum Pausenpfiff hüben wie drüben keine nennenswerten Torchancen mehr zu verzeichnen.

Zwar war Bruchsal im 2. Spielabschnitt leicht tonangebend, doch es gab weiterhin recht wenig Höhepunkte. Wie aus heiterem Himmel ging Heidelsheim dann aber nach 72. Minuten mit 1:0 in Führung und es war bis dahin die erste echte Torchance für die Gäste im gesamten Spiel. Florian Strobel steckte durch für den wiedergenesenen Osman Kurucu, wobei Marco Köhler geschickt seinen Gegenspieler wegsperrte und der Schuss von Kurucu landete vom Innenpfosten im Tor. Allerdings währte diese Führung nicht allzu lange, denn bereits fünf Minuten später konnte Kevin Mohr vom Elfmeterpunkt zum 1:1 ausgleichen. Nach einer Flanke wollte Mohr zum Kopfball hochsteigen, wurde dabei allerdings vom kräftigen Marco Brunco umgestoßen. Der Gefoulte trat selbst an und der Ball touchierte ebenfalls noch den Innenpfosten. Die Einheimischen drückten nun auf den Siegtreffer und der FCH brachte kaum mehr Entlastung nach vorne. Doch hin und wieder ergaben sich für die Gutknecht-Truppe dadurch Konterchancen, die jedoch allesamt nicht konsequent zu Ende gespielt wurden. Der SV 62 Bruchsal versuchte es in der Schlussphase meist mit hohen Bällen und bei diesen musste man auf Seiten der Gäste bis zum Schlusspfiff zittern, ehe im 3. Anlauf der erste Punkt auf des Gegners Platz unter Dach und Fach war. Dieser geht zwar in Ordnung, war am Ende für den FCH aber auch etwas glücklich, da man gerade nach der etwas überraschenden Führung doch um einen Gegentreffer förmlich bettelte.

Mannschaftaufstellung FC 07 Heidelsheim 2:
Brenz, Pavlikov (72. Demirci), Zesinger (85. Vukelja), Loris (64. Marco Köhler), Gül (46. Bayir), Huber, Brunco, Müller, Cicak, Strobel, Kurucu

Torfolge: 0:1 Osman Kurucu (72.), 1:1 Kevin Mohr (77., Foulelfmeter)

Kommentare sind geschlossen.