Gelungener Testspielerfolg! FC 07 Heidelsheim II – SV Menzingen 3:2 (1:0):

Mit einem vor Wochenfrist erzielten 7:0-Erfolg gegen den FC Odenheim im Rücken reiste der SV Menzingen als frisch gebackener Kreisliga-Aufsteiger ins Kraichgaustadion an, um sich hier im Rahmen der Sportwoche des FC 07 mit der neu zusammen gestellten 2. Mannschaft unseres Vereins zu messen. Prominent verstärkt durch Matthias Barth und Andreas Zesinger, die beide ihre Karrieren in der 1. Mannschaft beendet haben, ging der FC Heidelsheim zuversichtlich in die Partie, die 40 Minuten lang ereignislos vor sich hin plätscherte. Dann aber schnappte sich Spielertrainer Patric Gutknecht die Kugel fast 40 Meter vor dem Tor und hämmerte den Ball unhaltbar für Menzingens Keeper unter die Latte. Ein Treffer, den man ganz sicher nicht alle Tage sieht und der gleichzeitig den Halbzeitstand bedeutete.

In der Pause wechselte Spielertrainer Gutknecht nicht nur sich selbst, sondern auch zahlreiche weitere Leistungsträger aus, um den Ergänzungsspielern die Chance zu geben, Spielpraxis zu sammeln und sich den zahlreichen Zuschauern zu präsentieren. Der Gast aus Menzingen wurde von nun an aber stärker und kam in der 66. Minute durch einen Flachschuss von Markus Schäfer zum Ausgleich.  Zwei Minuten später hatte Nick Langer, eben erst der A-Jugend entwachsen, die erneute Führung für den FCH auf dem Fuß, doch er vergab aus kürzester Distanz freistehend. Besser machte es 60 Sekunden später Robin Hiller, ebenfalls gerade von den A-Junioren in die Aktivität gewechselt. Er tanzte zwei Menzinger Abwehrspieler im Strafraum aus und schob den Ball überlegt zum 2:1 ins Eck. In der 77. Minute war der junge Stürmer erneut zu Stelle. Gegen seinen Schuss aus 14 Metern war der Menzinger Schlussmann ohne Abwehrchance. Wächst hier etwa ein Stürmertalent heran, an dem der FCH noch viel Freude haben wird ?!

In der 80. und 82. Minute hatte dann der Menzinger Felix Bahm seinen großen Auftritt. Erst traf er mit einem wuchtigen Schuss nur den Querbalken, um dann anschließend das Leder doch noch im langen Eck unter zu bringen. Sein Tor markierte dann auch den Endstand von 3:2 für die 2. Mannschaft des FC 07 Heidelsheim, die sich in ansprechender Frühform präsentierte.

Kommentare sind geschlossen.