Die SG Großeicholzheim/Hettingen holte sich in letzter Sekunde gegen den FC 07 Heidelsheim den Titel im Europa-Park-Cup Ü40 Kleinfeld beim TSV Reichartshausen.

Bei herrlichem Fußballwetter und erstklassigen Bedingungen spielten wir am vorletzten Juli Wochenende mit insgesamt fünf Mannschaften im jeder-gegen-jeder-Modus um die Badische Meisterschaft auf dem Kleinfeld. Und dabei blieb es spannend bis zur letzten Minute. Erst im letzten Spiel entschieden sich die ersten drei Platzierungen. Bereits nach den ersten beiden Partien gegen Mosbach und Dilsberg hatten wir uns mit zwei 1:0 Siegen so gut wie sicher für die Baden-Württembergische Ausscheidung qualifiziert. Mit einem Unentschieden im dritten Spiel gegen die SG Karlsdorf/Neuthard war die Teilnahme perfekt. So ging es im letzten Spiel um den badischen Meistertitel. Nach anfänglich zögerlichem Abtasten und Taktieren beider Mannschaften mußten wir uns durch unsere zu passive und letztendlich zu defensive Spielweise am Ende mit einem Treffer des neuen und alten badischen Meisters SG Großeicholzheim/Hettingen kurz vor Ende der Partie geschlagen geben. Ohne Gegentor und letztendlich als verdienter Sieger war die Freude im Lager des alten und neuen Meisters riesengroß.

Der Titelverteidiger freute sich über den Pokal, Medaillen und Eintrittskarten in den Europa-Park Rust. Dahinter platzierten sich unsere Mannschaft, SG Karlsdorf/Neuthard, FC Mosbach und FC Dilsberg. Die ersten drei Plätze haben sich für die Baden-Württembergische Ü40-Meisterschaft am Samstag, 17. September beim FC Karlsdorf qualifiziert. Auch für uns geht die Reise weiter und beim „quasi Heimspiel“ möchten wir die Farben des FC 07 Heidelsheim auch überregional wieder positiv vertreten. Ob es zum ganz großen Titel reichen wird hängt in erster Linie von der Verfügbarkeit unseres Spielerkaders ab. Sollten wir aber alle Mann an Bord haben können wir zumindest um die Vergabe des Titels ein Wörtchen mitreden.

Die Mannschaften, Zuschauer und Gäste wie bfv-Vizepräsident Rüdiger Heiß und Manfred Baumann (Freizeit- und Breitensport-Beauftragter Fußballkreis Buchen) waren begeistert von der tollen Organisation durch Manfred Elberth und seinem Helferteam vom TSV Reichartshausen sowie Michael Wüst-Sauerborn und Alexandra Grein vom bfv und Helmut Braun vom Fußballkreis Bruchsal. Auch die Schiedsrichter erhielten trotz teils fragwürdiger Entscheidungen ein kleines Dankeschön.

Kommentare sind geschlossen.