Sportvereinigung FC 07 Heidelsheim mit neuem Vierervorstand!

Die Sportvereinigung FC 07 Heidelsheim hat eine neue Führungsspitze! Nachdem zuvor weder bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung am 28. März noch bei der 1. Außerordentlichen Mitgliederversammlung am 06. Juni ein Vorstand gefunden werden konnte, hat die „führungslose“ Zeit bei der Sportvereinigung FC 07 Heidelsheim zwischenzeitlich nun doch ein glückliches Ende gefunden. Denn bei der 2. Außerordentlichen Mitgliederversammlung am 10. Oktober 2014 im vollbesetzten FC-Clubhaus konnte nach zahlreichen Gesprächen und großer Überzeugungskunst mit Alfred Kroiher, Uwe Ochs sowie Rainer Rommel der vakante Vorstandsposten neu besetzt werden. Uwe Ochs wird künftig als Vorstand Sport im Seniorenbereich der 1. und 2. Mannschaft fungieren.

Nach der Zustimmung der Versammlung zu einer Satzungsänderung wird dieses Triumvirat künftig noch durch einen 4. Vorsitzenden für die Bereiche Öffentlichkeit und Presse in Person von Uwe Rommel ergänzt. Alle vier Vorstände wurden für die nächsten zwei Jahre gewählt und werden natürlich alles daran setzen, damit das „FCH-Schiff“ auch künftig weiterhin durch ruhige Gewässer schippern kann. Hierfür ist den neuen Verantwortlichen jedoch gebührender Respekt, vor allem aber auch die nötige Zeit entgegenzubringen, sich in ihre neuen Aufgaben einfinden zu können. Durch eine weitere Satzungsänderung wurde auch die Position Hauptkassier um einen zusätzlichen Kassier erweitert. Dieses Amt des 2. Kassiers übernimmt bis zur Jahreshauptversammlung 2015 Frank Zesinger. Dadurch, dass Uwe Rommel in den engeren Vorstand aufrückte, wurde sein bisheriger Posten als 2. Kassenprüfer frei, an dessen Stelle tritt künftig Herbert März. Abschließend bedankte sich der neue 1. Vorsitzende Alfred Kroiher noch mit einem Präsent bei den scheidenden Vorständen Helge Schmitt, Adolf Schmidt und Peter Müller für deren langjährige überaus erfolgreiche Arbeit zum Wohle des FC 07 Heidelsheim. In deren Fußstapfen zu treten ist natürlich ein äußerst schwieriges Unterfangen, denn diese drei hatten wirklich bis zuletzt in allen Belangen außergewöhnliches für den Verein geleistet.

Knapp eine halbe Stunde hatte es gedauert, bis der neue FCH-Vorstand gefunden war und die meisten der anwesenden Mitglieder zeigten sich sichtlich erleichtert und zufrieden, denn es war wirklich ein hartes Stück Arbeit. Ein wichtiger Neuanfang in der Vereinsführungsspitze des FC 07 ist nunmehr also gemacht, bleibt nur noch zu hoffen, dass sich fortan mit vereinten Kräften auch wieder der sportliche Erfolg, vor allem bei der 1. Mannschaft, einstellt.

Kommentare sind geschlossen.