FC 07-AH guter Dritter beim Hallenturnier in Odenheim:

Einen hervorragenden 3. Platz erreichte die zuletzt so erfolgreiche AH des FC 07 Heidelsheim am Freitagabend, 23.02.2018 beim gut besetzten Ü38-Hallenturnier des FC Viktoria FC Odenheim. Nach einem torlosen 0:0 zum Auftakt gegen FC Hollywood und zwei Siegen ( 3:0 gegen das portugiesische Team Fernando und 1:0 gegen den SV Zeutern) konnte man sich den Vorrundengruppensieg sichern. Danach schlugen die Heidelsheimer den mit favorisierten FC Östringen nach tollem Spiel im Viertelfinale mit 3:1 Toren. Unglücklich und auch vermeidbar war dann die 0:2 Niederlage im Halbfinale beim nochmaligen Aufeinandertreffen mit dem FC Hollywood. Nach einem frühen 0:1 Rückstand bereits nach wenigen Minuten rannte man vergeblich an, um noch zum Ausgleich zu kommen. Kurz vor Ende dann aber die Entscheidung nach einem erfolgreichen Konter des FC Hollywood. Im kleinen Finale um Platz drei und vier konnten dann schließlich die gastgebenden Odenheimer im Neunmeterschießen mit 4:2 Toren besiegt werden. Turniersieger wurde durch einen souveränen 4:1 Finalsieg gegen den FC Hollywood die AH des Bundesligisten und Topfavorit TSG 1899 Hoffenheim.

Bester Torschütze in Reihen des FC 07 Heidelsheim war Andreas Zutavern mit 4 Treffern. Mit jeweils einem Treffer konnten sich Chris Dres, Jochen Jägle und Andreas Manske in die Torschützenliste eintragen. Folgende Spieler waren für den FCH im Einsatz: Rainer Pietsch (Tor), Andreas Manske, Ralf Feßenbecker, Timo Klinger, Andreas Zutavern, Chris Dres und Jochen Jägle

Kommentare sind geschlossen.