FC 07 Heidelsheim – FV Neuthard 9:1 (3:1):

In einem weiteren Testspiel kam der Landesligist FC 07 Heidelsheim unter der Woche in Helmsheim bei Flutlicht gegen den Kreisligisten FV Neuthard zu einem 9:1 Kantersieg, der durchaus noch hätte höher ausfallen können, wenn man sämtliche sich bietenden Möglichkeiten konsequent ausgenutzt hätte. Dennoch zeigten sich die Heidelsheimer in erfreulicher Spiellaune und ließen dem klassentieferen Gegner praktisch keine Chance. Die Tore für Heidelsheim erzielten Mario Zelic 2, Enes Karamanli, Marcel Matic, Timo Sebold, Marcel Eckler, Driton Shema sowie Granit Qollaku. Dazu traf der Neuthardter Ricardo Nagel einmal ins eigene Netz. Zum zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleich für den FV Neuthard hatte Mario Peekes getroffen.

FC Olympia Kirrlach II – FC 07 Heidelsheim II 4:2:

Das Duell der beiden aktuellen Tabellenführer der Kreisklasse B Hardt sowie Kraichgau konnten die Gastgeber verdientermaßen mit 4:2-Toren für sich entscheiden. Leider mussten die Gäste aber diesen Test stark ersatzgeschwächt antreten und wenn nicht Spieler aus der AH ausgeholfen hätten, wäre man wohl zu einer Absage gezwungen gewesen. Gerade deshalb sollte man dieser Partie und vor allem dem Ergebnis auch nicht allzu viel Bedeutung geben. Wie aber schon beim 3:3 Unentschieden gegen den TSV Oberöwisheim eine Woche zuvor hat sich deutlich gezeigt, dass die Defensive momentan doch etwas anfällig wirkt. Die beiden Heidelsheimer Treffer erzielten Matthias Barth und Christopher Huber.

Kommentare sind geschlossen.