Doppelspieltag im Heidelsheimer Kraichgaustadion am kommenden Sonntag, 18. September 2016

Am kommenden Sonntag, 18. September 2016 steht im Heidelsheimer Kraichgaustadion der erste Doppelspieltag in der noch jungen neuen Spielsaison 2016/17 auf dem Programm. Bereits um 14:00 Uhr trifft unsere 2. Mannschaft in der Kreisklasse A auf die Zweitvertretung des SV Kickers Büchig, ehe anschließend um 16:00 Uhr das mit Spannung erwartete Landesliga-Kreisderby zwischen dem FC 07 Heidelsheim und dem TuS Mingolsheim ansteht.

Mit dem Aufsteiger aus der Kur und Bäderstadt präsentiert sich am Sonntag eine Mannschaft in Heidelsheim, die nach dem Aufstieg in die Landesliga leider schon vom ersten Spieltag an mit dem Rücken zur Wand steht. In der letzten Spielzeit konnten die Mingolsheimer noch souverän die Kreisliga dominieren und sind völlig zurecht als Meister aufgestiegen, doch von der Aufstiegseuphorie ist anscheinend nicht viel übrig geblieben. Bis auf ein torloses Unentschieden zum Saisonauftakt beim Verbandsligaabsteiger FC Spöck konnte die Truppe um Neu-Trainer Wolfgang Forschner in der neuen Umgebung bisher nämlich noch nichts Zählbares auf der Habenseite verbuchen und nach vier Spieltagen wartet der Aufsteiger darüber hinaus immer noch auf den ersten Torerfolg. Obwohl auch für die Heidelsheimer im bisherigen Saisonverlauf längst noch nicht alles optimal lief müssen sie heute die Favoritenrolle annehmen. Eines darf der FCH jedoch keinesfalls machen und das ist, den Gegner zu unterschätzen und am derzeitigen Tabellenstand messen. Denn sonst kann der Schuss ganz schnell mal nach hinten losgehen und zu einer faustdicken Überraschung führen, was die Heidelsheimer aber überhaupt nicht gebrauchen können.

Mit drei Siegen und einer Niederlage ist unsere junge 2. Mannschaft nach dem bitteren Kreisligaabstieg recht erfolgreich in die neue Kreisklassensaison gestartet und will mit einem weiteren Sieg auf eigenem Terrain natürlich zum einen die Scharte aus der unnötigen Heimniederlage zuletzt gegen den SV 62 Bruchsal ausmerzen und zum anderen weiter oben an den führenden dranbleiben. Leicht wird die Aufgabe jedoch sicherlich nicht, denn Büchig braucht im Tabellenkeller dringend jeden Punkt, um nicht schon früh den Anschluss an das Tabellenmittelfeld zu verlieren. Wir sind also gespannt, wie sich unsere Jungs im Duell der beiden Reserveteams schlagen werden.

Liebe Fußballfreunde, seinen auch Sie dabei bei diesen beiden sicherlich sehr interessanten Begegnungen und unterstützen Sie unsere beiden Mannschaften recht zahlreich und lautstark.

Kommentare sind geschlossen.