„Showdown“und Gipfeltreffen in der Landesliga Mittelbaden am kommenden Sonntag, 06. Mai 2018, 15:00 Uhr im Heidelsheimer Kraichgaustadion, der Tabellenzweite FC 07 Heidelsheim trifft auf den Tabellenführer ATSV Mutschelbach, Vorspiel um 13:00 Uhr in der Kreisklasse A Bruchsal FC 07 Heidelsheim 2 – FSV Büchenau

Heidelsheim gegen Mutschelbach, mehr geht am kommenden Sonntag, 06. Mai 2018 in der Landesliga Mittelbaden nun wirklich nicht mehr. Der Tabellenführer aus Karlsbad trifft auf seinen härtesten Verfolger und könnte mit einem Auswärtssieg wohl schon eine gewisse Vorentscheidung um die Titelvergabe bei danach noch fünf ausstehenden Spielen herbeiführen. Doch die Gastgeber werden hier sicherlich etwas dagegen haben und werden alles daran setzen, den favorisierten Mutschelbachern das nächste Bein zu stellen. Nach der überraschenden 1:2 Heimniederlage des ATSV am letzten Wochenende zuhause gegen Birkenfeld darf man nämlich in Heidelsheim selbst wieder etwas vom Titel träumen, mehr aber auch nicht, denn der Relegationsplatz ist schon aller Ehren wert und hat vor der Saison keiner erwartet. Zwischenzeitlich waren die Mutschelbacher in der Tabelle weit enteilt , während die Heidelsheimer jetzt mit einem Heimsieg zumindest nach Punkten vorübergehend wieder mit dem ATSV gleichziehen könnten. Die Aufgabe wird für die Erceg-Truppe jedoch hammerhart, denn der Ligaprimus hat bisher mit deutlichem Abstand, auch Dank Torjäger Erich Strobel (bisher schon 21 Saisontreffer) die meisten Tore erzielt, auch Dank Toptorjäger Erich Strobel und die wenigsten hinnehmen müssen. Aber auch die restliche Offensive ist top. Es muss also wirklich schon alles passen und auch das nötige Quäntchen Glück auf Seiten des FCH sein, um die Elf unseres früheren Trainers Mirko Schneider zu besiegen. Dies gelang in den bisherigen Vergleichen leider doch nie, daher wäre es jetzt endlich einmal an der Zeit. Es ist jedenfalls zumindest im Vorfeld mal alles soweit angerichtet für eine großartige Begegnung, am Abend zuvor ein hoffentlich feuchtfröhliches Bierfest und am nächsten Tag dann vielleicht ein Überraschungscoup.

Da am Sonntag im Kraichgaustadion wieder ein Doppelspieltag auf dem Programm steht bestreitet unsere 2. Mannschaft das Vorspiel zur Ersten und trifft dabei in der Kreisklasse A Bruchsal auf den Stadtrivalen FSV Büchenau. Nach einer Serie von drei Niederlagen in Folge ohne Torerfolg konnten sich die Mannen um Spielertrainer Patric Gutknecht zuletzt wieder etwas fangen, nachdem sie immer weiter in der Tabelle abgerutscht waren. Nach einem wichtigen 2:1 Heimsieg gegen den SV 62 Bruchsal gelang zuletzt mit einem torlosen 0:0 Unentschieden beim Tabellenzweiten FzG Münzesheim ein weiterer Achtungserfolg. Mit einem weiteren Sieg am
heutigen Tage gegen einen direkten Mitkonkurrenten könnte sich der FCH 2 wohl endgültig aller Abstiegssorgen entledigen. Hoffen wir, dass dies gelingt.

Zu diesen beiden sicherlich sehr interessanten und brisanten Begegnungen werden wiederum alle Fußballfreunde und Fans des FC 07 Heidelsheim recht herzlich eingeladen. Unterstützen Sie bitte unsere beiden Mannschaften bei ihren hoffentlich erfolgreichen Heimspielen recht zahlreich und lautstark. So ein Spitzenspiel hätte mal eine stattliche Zuschauerkulisse verdient.

Kommentare sind geschlossen.