AH scheitert in Elfmeterkrimi

Nach dem mangels Spieler die Teilnahme kurz vor der Absage stand und das entsprechend thematisiert wurde, fanden sich am Turnierabend mehr als genug Aktive unserer Mannschaft in Gochsheim ein. So konnten insgesamt 11 Spieler, teilweise auch nur zeitweise, eingesetzt werden. Natürlich befanden sich darunter nicht nur ausgewiesene Kleinfeldspieler.

Insgesamt waren neun AH-Mannschaften in zwei Gruppen am Start. In unserer Fünfergruppe ging es als erstes gegen Gölshausen. Bis sich unsere Mannschaft gefunden hatte dauerte es ein wenig. Dann ergaben sich aber Torchancen die zweimal genutzt werden konnten. Nach 12 Minuten stand es 2:0. Die Tore erzielten Chris Dres und Christian Fischer.

Mehr als ausreichend Zeit lag zwischen dem ersten und den folgenden Spielen. In der zweiten Begegnung ging es gegen die AH aus Elsenz. Am Ende stand es 1:1. Torschütze war wieder einmal Chris Dres. Beim dritten Spiel gegen Zaisenhausen waren wir wieder oben auf. Mit einem 3:0 ein auch in seiner Höhe verdienter Sieg. Die Toren erzielten Chris Dres, Piero Pignone und Christian
Fischer.

Im abschließen Gruppenspiel gegen Rohrbach gesellte sich Timo Klinger mit 2 Treffern zu den Torschützen. Das andere Tor zum 3:0 Sieg erzielte, wer wohl?, Chris Dres. Als Gruppenerster der Gruppe B ging es nun gegen den Ersten der Gruppe A, den SV Gochsheim. Dieses Spiel war von Anfang an von Taktik geprägt. Keiner wollte ins offene Messer laufen. Dennoch fiel bis Spielende für jede Mannschaft ein Tor. Christian Fischer erzielte das 1:0, welches kurz danach durch die Gochsheimer ausgeglichen wurde.

Nun folgte ein nicht mehr enden wollendes Neunmeterschießen. Erst nach jeweils für jede Mannschaft dreizehn (ich hoffe das ich da richtig liege) geschossenen Neunmetern (manche mussten natürlich mehr als einmal ran) standen die Gochsheimer als Turniersieger fest. Mit dem zweiten Platz hat unsere Mannschaft wieder mal einen achtbaren Erfolg eingefahren. Der Preis, hauptsächlich aus einem Geschenkkorb mit Hausmacher Leckereien bestehend, wird wohl seine Verwertung im nächsten Kabinenfest finden. Turnierdritter wurde die AH aus Münzesheim; vierter die Mannschaft aus Elsenz.

Es spielten: Markus Kammerer, Timo Klinger, Piero Pignone, Bernd Gutknecht, Chris Dres, Thomas
Riffel, Ralf und Jörg Feßenbecker, Frank Gramlich, Christian Fischer und Michael Moosmüller.

Kommentare sind geschlossen.