Am Samstag den 04.06.2016 waren wir bei unseren AH Freunden des SV 62 Bruchsal zu Gast. Trotz jeder Menge Absagen insbesondere durch unsere jüngeren AH Spieler konnten wir letztendlich wenn auch mit ein wenig Glück einen verdienten Turniersieg einfahren. Neben Siegen gegen Unteröwisheim und Zaisenhausen bezogen wir in der Vorrunde gegen die Heimelf des SV 62 eine Niederlage. Diese war aber nicht von Bedeutung  da wir uns als Gruppenzweiter für das Halbfinale qualifiziert hatten. Hier trafen wir auf die Mannen vom 1. FC Bruchsal. In einer spannenden Partie stand es am Ende der regulären Spielzeit 1.1 unentschieden. Im darauffolgenden Neunmeterschießen hatten wir die besseren Schützen auf unserer Seite und zogen daher verdient in das Endspiel ein. Erneut ging es gegen die AH vom SV 62 Bruchsal die bis dahin ohne Niederlage recht klar bis in das Endspiel vorgedrungen war. Gegen eine athletisch und spielerisch ganz starke Bruchsaler Mannschaft gerieten wir zunächst in Rückstand. Doch wieder einmal mehr zeigten wir unsere Turnierqualitäten und konnten nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich praktisch mit dem Schlusspfiff nach einem aufopferungsvollen Kampf das Siegtor erzielen. Mit großer Freude nahmen wir bei der anschließenden Siegerehrung einen Geldbetrag entgegen. Garanten für diesen Erfolg waren neben unserem Torwart Alex Petzold der die Gegnerischen Stürmer reihenweise zur Verzweiflung brachte auch der 6 fache Torschütze Andi Zutavern. Aber auch unser neu Jungstar Manuel Doll, ( danke für die spontane Zusage) sowie unser nun schon etablierter Flügelflitzer Tobi Meis fügten sich neben den beiden Ü 50 Oldies Jürgen Heinrich und Rainer Pietsch super in die Mannschaft mit ein. Vergessen dürfen wir natürlich nicht unseren Sturmführer Matthias Langer der im Endspiel das alles entscheidende Tor erzielte.

AH-Turnier SV 62 2016

Kommentare sind geschlossen.