Die diesjährige Sportwoche stand ganz im Zeichen der beiden Benefizveranstaltungen unserer AH-Abteilung verbunden mit den Spielen gegen die Weinelf und die KSC-Allstars. Nach dem erfolgreichen Event samstags mit der Deutschen Nationalmannschaft der Winzer stand montags die Begegnung gegen die KSC-Allstars auf dem Programm. Die äußeren Bedingungen waren hervorragend und alle Beteiligten konnten sich über eine stattliche Zuschauerkulisse freuen. Freuen konnten sich auch unsere F-Jugendlichen, die mit voller Begeisterung die Spieler beim Einlaufen begleiten durften und so auch zum Gelingen beitragen konnten. Die KSC-Allstars machten ihrem Namen alle Ehre und hatten einige ehemalige Bundesligaspieler im Aufgebot. Nach einer kurzen Abtastphase übernahmen die Mannen um Rainer Scharinger zunehmend das Kommando und gingen nach 15 Minuten durch einen Foulelfmeter, den Michael Wittwer sicher verwandelte, in Führung. Kurz darauf folgte das 0:2 durch Moritz Hoeft, ehe nach einer halben Stunde Christian Kritzer auf 0:3 stellte. Erst danach kam unsere AH besser ins Spiel was sich aber vor der Pause nicht mehr in Tore ummünzen ließ. Nach dem Wechsel waren zunächst die Allstars wieder am Zug und erhöhten abermals durch Moritz Hoeft auf 0:4 ehe dann unserer AH das 1:4 gelang. Es war ein wunderschön herausgespielter Treffer, den am Ende Chris Dres erzielte, der eine schöne Kombination über Jochen Jägle und Andreas Zutavern gekonnt abschloss. Rainer Scharinger blieb es dann vorbehalten, den alten Abstand wieder herzustellen, ehe Matthias Barth nach gekonntem Zuspiel von Andreas Zesinger das 2:5 gelang. Gegen Ende der Partie schwanden dann etwas die Kräfte und die KSC-Allstars machten mit einem Doppelschlag durch Rainer Krieg und abermals Moritz Hoeft das 2:7-Endergebnis perfekt. Am Ende einer äußerst fairen Begegnung, die unter der souveränen Leitung von Herrn Schneider aus Karlsruhe stand, gab es nur strahlende Gesichter. Das Spiel war der krönende Abschluss unserer Benefizaktion zugunsten von Marco Petzold, dem Sohn unseres verstorbenen Torhüters Alexander Petzold.

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Spendern und den vielen Zuschauern bedanken, die unsere Benefizaktion unterstützt haben.

Großer Dank gebührt den KSC-Allstars und der Deutschen Weinelf, die beide auch großzügig spendeten.

Es spielten: Michael Odenwald, Andreas Manske, Jürgen Heinrich, Ionut Dracea, Timo Klinger, Manuel Doll, Silviu Sasu, Chris Dres, Andreas Zutavern, Jörg Feßenbecker, Jochen Jägle, Tobias Meis, Thomas Baumeister, Andreas Zesinger, Matthias Barth, Christian Fischer, Wolfram Lanz, Evangelos Müller und Rainer Pietsch.

Kommentare sind geschlossen.