AH-Jahreshauptversammlung 2014

Am 10.12.2014, nach dem üblichen Mittwochstraining, fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der AH-Abteilung statt. Zuvor wurden die rund 60 Mitglieder per Briefpost oder auf elektronischem Wege zur Hauptversammlung eingeladen. Ein Drittel davon, überwiegend noch aktive Mitglieder, waren anwesend.

Die Versammlung konnte relativ pünktlich (kurz nach 20:30 Uhr) durch den bis dato in seiner Doppelfunktion anwesenden AH-Abteilungsleiter, Alfred Kroiher, eröffnet werden. Nach seiner Begrüßung folgte fließend der Rückblick auf das vergangene Jahr und auch auf seine Tätigkeit als Abteilungsleiter in den letzten 13 Jahren. Alfred Kroiher dankte seinen Mitstreitern, dem Kassierer Peter Bock, dem sportlichen Leiter Rainer Pietsch, dessen Vertreter Bernd Gutknecht und dem Schriftführer Michael Moosmüller, sowie allen anderen Mitgliedern für deren Engagement im vergangenen Jahr. Mit einem Ausblick auf das Jahr 2015 endete sein Bericht. Es folgte der Kassenbericht von Peter Bock. Dieser konnte auf eine positive Kassenlage verweisen und stellte die Ein- und Ausgaben des vergangenen Jahres in gewohnter Weise verständlich und übersichtlich dar. Wie immer wurde die Kasse zuvor geprüft und es wurde eine ordnungsgemäße Kassenführung bescheinigt. Als nächstes folgte der Bericht unseres sportlichen Leiters, Rainer Pietsch. Er konnte von einem aktiven Sportjahr berichten. An insgesamt 20 fußballerischen Veranstaltungen, Großfeldspielen oder Turnieren, nahm die AH teil. Hinzu kamen 51 Trainingseinheiten. Dazu ist anzumerken, dass die Anzahl der Teilnehmer bei den Trainingseinheiten bei durchschnittlich 15 Mann lag. Eine durchaus bemerkenswerte sportliche Bilanz. Mit der Bezeichnung AH-Spieler des Jahres 2014, hier wurde die Anzahl der Trainingseinheiten, die Bereitschaft der Spielteilnahme und die Leistung an sich gewertet, wurde erstmals Chris Dres ausgezeichnet und mit einem Funktionsshirt mit entsprechendem Aufdruck ausgestattet. Mit Blick ins neue Jahr berichtete Rainer Pietsch von dem am 24. Januar stattfindendem 2. AH-Hallenmitternachtsturnier. Einen vorläufigen Spielplan für die kommende Freiluftsaison hatte er bereits erstellt; dieser ist auf der Homepage des FC einsehbar und wird entsprechend aktualisiert. Weiter berichtete Rainer Pietsch über das Erfordernis neuer Trainingsanzüge, Aufwärmshirts und wetterfeste Trainingsjacken zu beschaffen. Die Aktivität stimmte diesem Vorschlag zu. Nach Vorstellung der Berichte und Aussprache erfolgte die einstimmige Entlastung der Verantwortlichen.

Nach 2012 standen nun Neuwahlen aller Funktionen an. Bereits im Vorfeld wurden entsprechende Gespräche geführt und rechtzeitig transparent gemacht. Es war ja klar, dass Alfred Kroiher, als nunmehr 1. Vorsitzender des Hauptvereins nicht auch noch die Funktion des Abteilungsleiters ausführen kann. Für die nächsten zwei Jahre werden sich Michael Moosmüller als Abteilungsleiter, erfreulicherweise abermals Peter Bock als Kassierer, Rainer Pietsch als Leiter des Spiel- und Trainingsbetriebes sowie dessen Vertreter, Bernd Gutknecht, um die Belange der AH kümmern.

Bereits alles besprochen erfolgten unter Punkt Verschiedenes noch Dankesworte vom neuen an den alten Abteilungsleiter und die Übergabe eines kleinen Präsent im Namen aller AH-Mitglieder für die über mehr als ein Jahrzehnt geleistete Abteilungsarbeit.

Die Versammlung wurde kurz nach 21:30 Uhr für beendet erklärt und es folgte ein gemeinsames Abendessen.

Kommentare sind geschlossen.