11. April 2014
Spielstand: 3 - 0

Spielbericht

Zum Saisonauftakt der AH am Freitag, 11.04.2014, waren die Gäste des VfB Bretten im heimischen Kraichgaustadion zu Gast. Aufgrund des Ergebnisses aus dem Vorjahr, hier verloren unsere Mannen mit 0:3, wurden spielstarke Gäste erwartet.

Von der ersten Minute an waren jedoch unsere Spieler schneller, ballsicherer und auch taktisch besser eingestellt, so dass die Brettener nicht ins Spiel fanden und nur zu gelegentlichen Ausflügen vor unser Tor kamen.

So war es dann auch konsequent, dass wir in der ersten Viertelstunde durch einen unhaltbaren Schuss aus ca. 20 Meter durch Andreas Zutavern  in Führung gingen. Danach konnten wir den Zug zum Tor aufrecht erhalten und wenige Minuten später, nach Vorarbeit von Tobias Meis, erhöhte Jürgen Heinrich zum 2:0. So gingen wir ungefährdet in die Halbzeit.

In den zweiten 35 Minuten lief alles normal weiter; hier und da versuchten zwar die Brettener ihre Offensivspiel zu forcieren; allerdings nicht mit dem gewünschten Erfolg. Das wiederum ermöglichte unserer Mannschaft das eine oder andere mal zu kontern; zunächst allerdings auch ohne ein weiteres Tor. Das folgte wenige Minuten vor Spielende, abermals durch Andreas Zutavern. Die  Revanche war also perfekt. Ein auch in seiner Höhe verdienter Sieg.

Es spielten: Markus Kammerer (Tor), Markus Höchsmann, Frank Gramlich, Piero Pignone, Tobias Meis, Alexander Petzold, Christian Fischer, Ralf Landmesser, Rainer Pietsch, Bernd Gutknecht, Jürgen Heinrich, Andreas Zutavern.

Kommentare sind geschlossen.