Die AH des FC 07 Heidelsheim gewinnt auch in diesem Jahr das bereits nun schon zum 5. Mal ausgetragene Mitternachtsturnier in der Heidelsheimer Sporthalle.

Mit einem Starterfeld von insgesamt 11 Alt-Herren-Mannschaften erwarteten die Besucher am Samstag, 27.01.2018 packende und vor allem spannende Partien. Gespielt wurde in den Abendstunden zunächst in zwei Vorrundengruppen.

In Gruppe eins setzte sich am Ende der VfR Kronau trotz zweier Niederlagen gegen den FC Flehingen und den FC Odenheim  mit drei Siegen gegen den FV Ubstadt, TV Spöck und SV 62 Bruchsal  als Gruppensieger durch und qualifizierte sich somit für das Endspiel. Wesentlich spannender war das Rennen um Platz zwei in dieser Gruppe. Hier sicherte sich im Endeffekt der FC Flehingen mit einer Niederlage, zwei Unentschieden und zwei Siegen den zweiten Gruppenplatz und buchte so die Fahrkarte für das kleine Finale um Platz drei und vier.

In der Gruppe 2 konnte sich der gastgebende FC 07 Heidelsheim mit drei Siegen gegen den PSV Karlsruhe, FC Unteröwisheim und den TSV Stettfeld sowie einem Unentschieden gegen den SV Gochsheim klar durchsetzen und ließ sich den Finaleinzug nicht nehmen. Heiß umkämpft war auch in dieser Gruppe der zweite Finalplatz. Hier lieferten sich die restlichen vier Mannschaften bis zur letzten Minute ein Kopf-an-Kopf-Rennen . Letztendlich etwas glücklich, aber nicht unverdient, qualifizierte sich der TSV Stettfeld als zweitplatzierter für das kleine Finale. Hier musten die Stettfelder dem FC Flehingen den Vortritt lassen und belegten nach einer knappen 0:1 Niederlage Platz vier. Im abschließenden Finale standen sich der VFR Kronau und der FC 07 Heidelsheim gegenüber. Eine hektische und teils überharte Partie stand nach regulärer Spielzeit 0:0, so dass ein 9m-Schießen die Endscheidung bringen musste. Hier hatten die Heidelsheimer das Glück und einen ausgezeichneten Torhüter Matthias Langer auf ihrer Seite und konnten letztendlich verdient den Siegerpokal in ihren Händen halten. Die vier Erstplatzierten erhielten Geldpreise, Geschenkkörbe und Sachpreise. Auch die beiden leitenden Schiedsrichter Rolf Göpferich und Mustapha Quertani wurden seitens der FC-AH-Abteilung mit einem Präsent für ihre hervorragenden Leistungen gewürdigt. Bis weit nach Mitternacht war die FC-AH-Cocktailbar bestens frequentiert und zum Anziehungspunkt der Gäste.

Eine Woche vor dem eigenen Turnier konnte die AH des FC 07 bei einem überregional ausgetragenen Hallenturnier in der Wiesentaler Wagbachhalle ebenfalls als Turniersieger die Heimreise antreten. Erstmalig am Start war die AH des FC 07 Heidelsheim dann eine Woche nach dem eigenen Turniersieg bei einem Vollbandenturnier in Liedolsheim. Auch hier belegten unsere AH-Männer nach einer unglücklichen Halbfinalniederlage und einem Sieg im kleinen Finale einen hervorragenden 3. Platz. Also ein überaus erfolgreicher und beachtlicher  Start für die AH des FC 07 Heidelsheim in die noch recht junge Saison 2018.

 

Kommentare sind geschlossen.