U48 gewinnt Heidelsheimer Finale bei der FC 07 Sportwoche

Nach dem vergangenes Wochenende die Stadtmeisterschaften beim FC Untergrombach aufgrund von Absagen einzelner Mannschaften an Attraktivität verloren hatten und es eher um einen Pflichttermin ging, fand eine Woche später, Montag, 21.07.2014, das AH-Kleinfeldturnier im Rahmen der Vereinssportwoche des FC 07 Heidelsheim im heimischen Kraichgaustadion statt.

Wie immer hatten unsere Verantwortlichen der AH-Abteilung mit Alfred Kroiher und Rainer Pietsch das Turnier in gewohnter Professionalität organisiert. Nachdem der FC Östringen im Vorfeld abgesagt hatte, konnten wir die Mannschaften vom TV Spöck, VFB Bretten, dem TSV Kürnbach, FSV Sulzfeld,  FC Obergrombach und des TSV Zaisenhausen begrüßen. Aufgrund der Absage der Östringer stellten wir als Gastgeber zwei Mannschaften, Heidelsheim U 48 und Heidelsheim Ü 48.

Unsere Ü 48 traf hierbei in Gruppe I auf Sulzfeld, Obergrombach und Zaisenhausen. Gegen Zaisenhausen mussten sich unsere reiferen Spieler mit einem 1:1 zufrieden geben, dafür gewannen sie gegen Sulzfeld mit 1:0 und fuhren gegen Obergrombach einen souveränen Sieg mit 3:0 ein.

Unsere U 48 konnte die Gruppenphase II ebenfalls erfolgreich beenden. Mit einem 4:0 gegen Kürnbach, einem 1:1 gegen Bretten und einem 3:0 gegen Spöck standen beide Gastgebermannschaften als Gruppenerster im Halbfinale.

Dort spielte die U 48 gegen Zaisenhausen und sicherte sich mit einem 2:0 den Finaleinzug. Die Ü 48 folgte mit einem 5:0 gegen Spöck. Und somit stand der Sieger im Finale schon fest: Heidelsheim. Aber wer glaubte, dass sich die Heidelsheimer gegenseitig schonen werden, hatte sich getäuscht. In einem nicht minder attraktiven Spiel siegte letztendlich mit 2:0 die etwas spritzigere und jüngere Mannschaft mit der U 48. Das Spiel um Platz 3 gewannen die Spöcker gegen Zaisenhausen mit 1:0.Ein gelungener Abend und Abschluss der FC-Sportwoche.   

Es spielten U 48: Markus Kammerer (Tor), Timo Klinger, Chris Dres, Ralf Feßenbecker, Wolfgang Kiefer, Mirko Servay, Tobias Meis, Jochen Jäckle, Bela Palasthy.  Torschützen: Jochen Jäckle 4 Treffer, Chris Dres und Mirko Servay jeweils 3 Treffer, Ralf Feßenbecker und Bela Palasthy jeweils 1 Treffer.

Es spielten Ü 48:  Michael Odenwald (Tor), Uwe Ochs, Rainer Pietsch, Andreas Zutavern, Peter Pfeiffer, Frank Gramlich, Jürgen Heinrich, Rene Gaß, Peter Bock, Piero Pignone. Torschützen: Andreas Zutavern 5 Treffer, Jürgen Heinrich 2 Treffer, Piero Pignone, Rainer Pietsch und Peter Pfeiffer jeweils 1 Treffer.  

Kommentare sind geschlossen.