Turniersieg wäre möglich gewesen

Zu den offiziellen Ü 40 Kreismeisterschaften des bfv ging es am Samstag, 26.04.2014, nachMingolsheim.Dort traf unsere AH im ersten Spiel auf den TuS Mingolsheim und gewann dieses souverän mit 3:1.Ein frühes Tor durch Jürgen Heinrich erleichterte uns das Spiel komplett in die Hand zu nehmen. Es folgte ein Treffer durch Chris Dres. Nicht wirklich spannend wurde es durch den Anschlusstreffer desTuS zum 2:1. Jörg Feßenbecker erzielte zeitnah das 3:1. Das zweite Spiel gegen die spielstarke SG Bruchsal wurde, wie erwartet, schwerer. So lag unser Bemühen von Beginn an auf der Defensivarbeit. Diese wurde so konsequent durchgeführt, so dass nach 30 Minuten das ausgegebene Ziel erreicht war, nämlich ein (torloses) Unentschieden. Vor dem letzten Spiel gegen die SG Karlsdorf-Neuthard war klar, dass nur drei Punkte den Turniersieg bringen kann. Und so hätten wir bereits nach 10 Minuten durch zwei sehr gute Torchancen in Führung gehen können. Aber leider war dem nicht so. Ein weiteres torloses Unentschieden brachte uns den 2. Platz. Zu den badischen Meisterschaften, welche der Qualifikation zu den Süddeutschen Meisterschaften dienen, fahren die Spieler des TuS Mingolsheim.

Es spielten: Markus Kammerer (Tor), Dieter Heinrich, Bernd Gutknecht, Frank Gramlich, Rainer Pietsch, Uwe Amend, Ralf Feßenbecker, Jörg Feßenbecker, Andreas Zutavern, Chris Dres, Jürgen Heinrich, Timo Klinger, Ralph Landmesser.

Kommentare sind geschlossen.