Die AH des FC 07 Heidelsheim belegte in diesem Jahr in dem bereits schon zum 6. Mal ausgetragenen Mitternachtsturnier in der Heidelsheimer Sporthalle den zweiten Platz.

Mit einem Starterfeld von insgesamt 10 Alt-Herren-Mannschaften erwarteten die Besucher am Samstag, dem 26.01.2019 spannende Partien. Gespielt wurde in den Abendstunden zunächst in zwei Vorrundengruppen.

In Gruppe eins wurde im letzten Spiel zwischen dem FC Obergrombach und dem FV Ubstadt die Teilnahme am großen und kleinem Finale ausgespielt. Der FC Obergrombach behielt die Oberhand und konnte das Spiel mit 4 : 2 gewinnen und zog somit ins große Finale ein. Auf den Plätzen 3 bis 5 folgten der FC Flehingen, der FVS Sulzfeld und unsere erstmaligen Gäste aus Ludwigshafen.

In der Gruppe 2 dominierte der gastgebende FC 07 Heidelsheim mit drei Siegen gegen den SV62 Bruchsal, SV Gochsheim und den TSV Stettfeld sowie einem Unentschieden gegen den FV Elsenz klar das Geschehen und sicherte sich so den Finaleinzug. Heiß umkämpft war auch in dieser Gruppe der zweite Finalplatz. Hier lieferten sich die restlichen vier Mannschaften bis zur letzten Minute ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Letztendlich etwas glücklich, aber nicht unverdient, qualifizierte sich der SV62 Bruchsal als Zweitplatzierter für das kleine Finale. Hier mussten die SVler dem FV Ubstadt den Vortritt lassen und belegten nach einer 3 : 1 Niederlage letztlich den 4. Platz. Im abschließenden Finale standen sich der FC Obergrombach und der FC 07 Heidelsheim gegenüber. In einem hektischem und kurzweiligen Spiel, konnte der FC Obergrombach, mit 2 : 0 gewinnen. Somit war nach 2 Turniersiegen in Folge die Serie gerissen und der FC Heidelsheim musste sich dieses Mal mit einem hervorragenden 2. Platz begnügen. Bei der Siegerehrung erhielten die vier Erstplatzierten Geldpreise, Geschenkkörbe und Sachpreise. Auch die beiden leitenden Schiedsrichter wurden seitens der FC-AHAbteilung mit einem Präsent für ihre hervorragenden Leistungen gewürdigt. Bis weit nach Mitternacht war die FC-AH-Cocktailbar bestens frequentiert und wurde zum Anziehungspunkt der Gäste.

Für den FC Heidelsheim spielten:

Andreas Zesinger (3), Matthias Barth (1), Ioan Dracea, Evangelos Müller (1), Patric Gutknecht (5), Jochen Jägle (4) und im Tor Thomas Baumeister

Kommentare sind geschlossen.