Kleinfeldturnier in Spöck

Nicht nur bei der WM sind flexible Spieler gefordert, auch bei unserer AH. So wurde mit Rainer Pietsch, einem astreinen Feldspieler, schnell mal, aufgrund fehlendem Fachpersonal, ein Torwart. Die anderen Positionen waren wie gewohnt besetzt und so kam es am Freitagabend, 20.06.2014, zunächst zu einem 1:0 Sieg gegen die AH von Staffort. In den zweiten 12 Minuten ging
es gegen eine Auswahl der Stadtwerke Karlsruhe. Mit einem 1:1 konnten wir zufrieden sein. Im nächsten Spiel gegen die AH von Daxlanden überzeugten wir in voller Linie und so stand es am Ende 7:0. Im letzten Vorrundenspiel trafen wir auf die Mannschaft des Gastgebers, dem TV Speck. Nachdem zunächst alles nach einem Unentschieden ausgesehen und somit die Endspielteilnahme
gesichert gewesen wäre, kamen die Spöcker kurz vor Spielende zum 1:0 Siegtreffer.

Somit ging es um Platz 3 gegen die AH aus Blankenloch. Nach Spielende stand es 1:1 und so folgte ein Neunmeterschießen, in dem wir mit 4:5 den Kürzeren zogen. Dennoch ist der 4. Platz, von 10 teilnehmenden Mannschaften, nicht zu verachten. Turniersieger wurde die AH aus Karlsdorf.

Torschützen: Andreas Zutavern (4), Chris Dres (3), Christ Roth (3), Bernd Gutknecht (2), Rainer
Pietsch (1).

Es spielten: Rainer Pietsch (Tor), Andreas Zutavern, Tobias Meis, Chris Dres, Chris Roth, Jürgen
und Dieter Heinrich, Bernd Gutknecht.

Kommentare sind geschlossen.